1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Dampflok, US-Band und Staffelstab

Dampflok, US-Band und Staffelstab

Die Vorbereitungen für das zweite Nationalparkfest am Bostalsee laufen bereits. Ein Motto fehlt noch, das Programm steht zum Teil.

Ein Motto für das zweite Nationalparkfest am Sonntag, 11. Juni, am Bostalsee steht noch nicht fest. Bis Ende Februar will sich das Orga-Team, bestehend aus dem Freundeskreis Nationalpark Hunsrück-Hochwald und der Gemeinde Nohfelden, für einen Vorschlag aus der Bevölkerung entscheiden. Aber auch ohne Motto laufen die Planungen bereits, wie der Vorsitzende des Freundeskreises, Hans-Joachim Billert, auf SZ-Nachfrage berichtet.

So soll am Sonntag, 11. Juni, das Fest mit einem ökumenischen Gottesdienst um 10 Uhr beginnen. Die offizielle Eröffnung ist dann für 11 Uhr vorgesehen. Von 12 bis 14 Uhr wird die US-Army-Band spielen, anschließend sind regionale Gruppen an der Reihe. Außerdem, so Billert, werde es einen regionalen Markt geben. "Fast 50 Verbände haben sich bereits angekündigt", sagt Billert. Ein Kinder- und ein Erlebnisprogramm sollen das Fest abrunden.

Nach Angaben Billerts plane der Verein "Historische Eisenbahn Hunsrück" Fahrten mit einem historischen Zug von Frankfurt nach Türkismühle; von dort aus soll ein Shuttle zum Bostalsee angeboten werden. Die alte Dampflok wird den ganzen Tag über auf der Nahe-Strecke fahren.

 Eine Dampflok soll auf der Nahe-Strecke pendeln. Foto: Laub
Eine Dampflok soll auf der Nahe-Strecke pendeln. Foto: Laub Foto: Laub

Außerdem soll der Staffelstab, den der Freundeskreis im vergangenen Jahr der Ortsgemeinde Schwollen, wo das erste Nationalparkfest über die Bühne ging, überreichte, an Nohfelden weitergegeben werden. Vorgesehen ist dafür eine "Tour de Parc" am Samstag, 10. Juni. Los geht's in Schwollen. Die Teilnehmer wandern von Schwollen aus durch den Nationalpark in Richtung Bosen. Unterschiedlich lange Streckenabschnitte werden angeboten; immer soll der Staffelstab an die nächste Wandergruppe übergeben werden. Bis er schließlich am Sonntagmorgen am Bostalsee ankommt und offiziell übergeben wird. Für die Teilnahme an der Wanderung wird ein Beitrag fällig; der Erlös soll einem guten Zweck zufließen. Im kommenden Jahr wird dann die Gemeinde Nohfelden den Staffelstab an den Ort des dritten Nationalparkfestes übergeben: Veitsrodt. Dort soll an diesem Tag gleichzeitig die neue Markthalle eingeweiht werden, verrät Billert.