1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Christbaumsammeln brachte viel für den guten Zweck ein

Christbaumsammeln brachte viel für den guten Zweck ein

Neunkirchen/Nahe. Bereits zum 24. Mal haben die Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Nohfelden ihre Christbaumsammelaktion durchgeführt - aber noch nie war der Erfolg so groß wie in diesem Jahr. Insgesamt wurden 7089,63 Euro gesammelt

Neunkirchen/Nahe. Bereits zum 24. Mal haben die Jugendfeuerwehren in der Gemeinde Nohfelden ihre Christbaumsammelaktion durchgeführt - aber noch nie war der Erfolg so groß wie in diesem Jahr. Insgesamt wurden 7089,63 Euro gesammelt. Über diesen Erfolg zeigten sich der Gemeindejugendfeuerwehrbeauftragte Daniel Gisch, Gemeindewehrführer Thomas Laubenthal, Bürgermeister Andreas Veit, Kreisbeigeordneter Werner Wilhelm und Neunkirchens Ortsvorsteher Arno Stockmar bei der Spendenübergabe im Bürgerhaus in Neunkirchen/Nahe sehr stolz und lobten alle Jugendfeuerwehrangehörige. Oftmals waren die Weihnachtsbäume größer als sie selbst, sie hatten es sich jedoch nicht nehmen lassen, die Bäume selbst zum Sammelpunkt zu bringen. Von dort aus wurden die Bäume dann zum einen auf die gemeindliche Kompostieranlage gebracht und umweltgerecht entsorgt, zum anderen in der Reithalle in Nohfelden abgeliefert, wo sie geschreddert und als Bodenstreu verwendet wurden. Auch in diesem Jahr hatte man sich wieder entschlossen, die Sammlung zu Gunsten der Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland, den Kindergärten in der Gemeinde Nohfelden, dem Kinderhospiz-Dienst Saar und der Jugendfeuerwehr durchzuführen. So durften sich die Vertreterinnen der Kindertagesstätten und Kindergärten in Nohfelden, Selbach, Sötern, Bosen und Neunkirchen/Nahe jeweils über einen Scheck in Höhe von 500 Euro freuen. Mit dem Geld wollen sie neue Spielgeräte für den Außenbereich anschaffen. Einen Scheck über 1000 Euro erhielt die Vertreterin des Kinderhospiz-Dienstes Saar, die verkündete, dass mit dem Geld ehrenamtliche Mitarbeiter für die Betreuung ausgebildet werden sollen. Weitere 1000 Euro erhält die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland, die leider keinen Vertreter zur Spendenübergabe entsendet hatte. Die restlichen 2589,63 Euro verbleiben in der Kasse der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Nohfelden, die einen Wochenendausflug im September finanzieren möchte. red