1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Buntes Spektakulum erbrachte Rekordsumme

Buntes Spektakulum erbrachte Rekordsumme

Ein doppelter Erfolg war der Illinger Mittelaltermarkt an der Burg Kerpen Ende Mai: Rund 30 000 Menschen besuchten den Markt (die SZ berichtete bereits) und sorgten damit für eine Spende von 25 000 Euro, die – wie bei den Märkten zuvor auch – an den Kinderhospizdienst Saar geht.

. Allein am Sonntag besuchten mehr als 20 000 Besucher das Spektakel. Besonders Familien mit Kindern waren gekommen und hatten bei Schaukampf, Theater, Musik, Zauberer und Gaukler ihren Spaß, wie Benjamin Kiehn und Dirk Boudier als Veranstalter wissen ließen. Die Veranstalter hatten für drei Eventflächen gesorgt, die stündlich bespielt wurden. Bei fantastischem Wetter hieß es am letzten Veranstaltungstag "ausverkauft"; die meisten der Verzehrstände waren schon zwei Stunden vor Veranstaltungsende mit ihren Vorräten am Ende. Doch niemand musste hungernd vom Platz gehen, die ortsansässige Gastronomie konnte die Besucherströme auffangen und freute sich über den Erfolg der Veranstaltung.

Mit dieser Spendensumme und der Rekordbesucherzahl avanciert der Illinger Mittelaltermarkt zu einer der größten Wohltätigkeitsveranstaltungen des Saarlandes, so die Veranstalter. Mehr als 1000 Besucher wohnten der sehr emotionalen Spendenübergabe und der anschließenden Abschlussshow der Societas Draconis bei. Der Dank von Boudier und Kiehn galt den vielen freiwilligen Helfern, dem THW und dem DRK, der Gemeinde Illingen mit Bürgermeister Armin König und auch Landrätin Cornelia Hoffmann-Bethscheider sowie allen Künstlern und Ausstellern, die den Markt so einzigartig gemacht hätten. Ein besonderer Dank ging an die Besucher: "Wir organisieren den Markt, doch ihr alle spendet und tragt diese gigantische Summe zusammen", so Kiehn bei der Spendenübergabe.

Der nächste Markt findet vom 20. bis 22. Mai 2016 statt.

Illingen.de