Bund fördert Saarbrücker Projekte für Toleranz mit 74 000 Euro

Bund fördert Saarbrücker Projekte für Toleranz mit 74 000 Euro

Im Rahmen des Bundesprogramms „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ fördert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend 20 soziale Projekte in Saarbrücken mit insgesamt 74 000 Euro.

Saarbrücken setzt auch dieses Jahr das Bundesprogramm "Toleranz fördern - Kompetenz stärken" um.

Der Begleitausschuss in Saarbrücken hat im Januar zwanzig Projekte ausgewählt und 74 000 Euro aus dem Bundeshaushalt für sie bereitgestellt.

Zudem werden vier Projekte für die Integration von Roma-Kindern an der Montessori-Grundschule Rußhütte, den Grundschulen Wallenbaum und Weyersberg sowie der Gemeinschaftsschule Ludwigspark gefördert. Folgende Projekte bekommen Zuschüsse:

DisNoMore! - diskriminierungsfreie Einlasskontrollen in Diskotheken (Träger: Antidiskriminierungsforum Saar); Veranstaltungen zur Gleichbehandlung von Schwulen, Lesben und Transgender (Lesben- und Schwulenverband in Deutschland - LSVD); Ausbau des Netzwerks Migration und Behinderung (Miteinander Leben Lernen); Begegnungsorte schaffen - Vielfalt im Distrikt Rußhütte (Dekanat Saarbrücken); ANKOMMEN - Aufbau eines Ehrenamtsnetzwerks in der Flüchtlingsarbeit (Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt e.V.); Begegnung vertiefen - Christlich-jüdisch-islamischer Dialog in Alt-Saarbrücken; Frauen in Bewegung (Deutsch-Ausländischer JugendClub); Chorprojekt "SingBar international" (Diakonisches Werk); Theaterprojekt "AYANDE meets Zukunft" mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (Diakonisches Werk); LIAH - Lebenswelt und Integration arabischer Frauen (Deutsches Rotes Kreuz); Schwanensee - und mehr (Russisches Haus); Kampagne "Integration = B1?" (Haus Afrika); SIEG - sprachlich-interkulturelle Eingliederung in die Gesellschaft (Deutsches Rotes Kreuz); Afro-Saar - die Geschichte der Afro-Saarländer (Haus Afrika); Subbotnik in Malstatt - ein sauberer, schöner Stadtteil für alle! (Malstatt gemeinsam stark); Theater für Toleranz (Deutsch-Russische Kulturschule ELFE e.V.).

Mehr von Saarbrücker Zeitung