Brieflein ans Innenministerium

Liebe Monika, lieber Georg, das finde ich aber echt doll lieb von euch, dass ihr jetzt überall in den Gemeinden so großzügig seid. Noch nie wurden in so kurzer Zeit so viele Bedarfszuweisungen überreicht.

Ich weiß gar nicht, wo ihr die Zeit hernehmt, an die zwei dieser Schecküberreichungen pro Tag zu stemmen.

So ein ewiger Nörgler hat zu mir gesagt, das liege an der Wahl, und ihr wolltet ja nur Werbung machen für eure CDU. Außerdem, hat er gesagt, sei das, was ihr da in Hochfrequenz aushändigt, gar nicht euer Geld, und schon deswegen seien diese Termine nichts, was in die Zeitung gehört. Das finde ich jetzt echt doof, so darüber zu reden. Denn so durchsichtige Manöver würdet ihr doch nie machen. Ich glaube viel eher, dass es nach der Kommunalwahl so weiter geht, mit dem Füllhorn. Viele Grüße!