1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Sport- und Erlebnistag am Bostalsee: Boxen, Rennautos und mehr

Sport- und Erlebnistag am Bostalsee : Boxen, Rennautos und mehr

Viele Angebote, auch zum Mitmachen, gibt es beim Sport- und Erlebnistag am Bostalsee.

Aus dem Sporttag am Bostalsee wird dieses Mal der Sport- und Erlebnistag, an dem Vereine, Verbände und Organisationen auf sich aufmerksam machen können. Darunter Imker und Astronomen, die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz. Doch der Sport bleibt weiterhin ein Schwerpunkt. Das, was gemeinhin als Breitensport bezeichnet wird. Jedoch nicht nur das. Denn die Veranstaltung soll das reichhaltige Vereins-Angebot im Landkreis St. Wendel vorstellen, soll zum Mitmachen einladen, soll Interesse wecken auf Sparten, die etwas unbekannter, etwas exotischer sind.

Wie die RC-Cars-Sparte des TV St. Wendel. RC steht hier für radio control, also Funkfernsteuerung. Und mit dieser Steuerung werden Modellautos über Miniatur-Rennstrecken bewegt. Beileibe nicht nur ein Spaß für Kinder, wie Jens Schmitt vom TV St. Wendel bestätigt: "Bewegt man dann selbst einmal einen Wagen auf der Rennstrecke, stellt man schnell fest, dass dieses Hobby Konzentration, Geschicklichkeit, Ausdauer und eine gute Reaktion erfordert." Etwas, was man bei den St. Wendelern lernen kann, die sich 2005 als eigenständige Sparte unter dem Namen RC Modellbau gegründet haben. Schmitt: "Momentan wird diese Sparte etwas umstrukturiert, der Name in RC Cars geändert, weil wir uns in der Tat nur mit Modellautos beschäftigen und beispielsweise nicht mit Eisenbahnen, wie die alte Bezeichnung vielleicht suggerierte." Und Automodelle stellen die Vereinsmitglieder während des Sport- und Erlebnistages am Bostalsee aus. Sie erklären, was ihr Hobby ausmacht, haben eine Klappbahn dabei, auf der sie ihre Autos vorführen. Mitmachen ist aber auch angesagt: Auf einer Miniaturstrecke dürfen die Besucher ferngesteuerte Autos flitzen lassen, auch Buggy-Autos, die für offenes Gelände geeignet sind, ausprobieren. Schmitt: "Am Bostalsee wollen wir für unsere Sportart werben und vielleicht einige neue Mitglieder gewinnen."

Für seine Sportart werben möchte auch der 2013 gegründete Boxclub Schaumberg und dabei zeigen, dass es beim Boxen nicht um sinnloses Hauen, sondern um Technik, Kraft und Kondition geht. So dürfen die Besucher kurz in den Ring steigen, verschiedene Boxtechniken gibt es auf der Bühne zu bestaunen. Auf der auch der SV Wolfersweiler auftreten wird mit einer Kun-Tai-Ko Martial Arts Show, einer fernöstlichen Kampfkunst. Der Judo-Club Oberthal präsentiert mit Mil Naka Do eine effektive Selbstverteidigungstechnik. Eine akrobatische und rhythmische Form des traditionellen Seilspringens ist Rope Skipping. Wie diese genau aussieht, das zeigt der TV Primstal auf der Bühne, wo auch die East Rock Stylers mit Break- und Streetdance aufwarten.

Ebenso mit dabei: der Tischfußballclub St. Wendel, den es seit 2011 gibt. "Tischfußball hatte lange den Ruf, ein Vergnügen in verrauchten Kneipen zu sein. Dabei ist es seit Jahren bereits eine anerkannte Sportart, die eben nicht nur in Kneipen gespielt wird", erläutert der Vereinsvorsitzende Eduard Schlaup. Mit Ranglisten, Sponsoren, Weltmeisterschaften. Ein Ranglistenturnier wird am Bostalsee angeboten. Und zwei Weltmeister kommen auch: Kevin Schulz (TFC Roden) und Maurice Klass (OTC Ottweiler), die 2017 in Hamburg in der Juniorenklasse die Goldmedaille errangen. Gegen diese beiden dürfen die Besucher am Bostalsee antreten. Schlaup: "Zudem wird der saarländische Tischfußballverband in diesem Jahr 50 Jahre alt, sodass auch Verbandsvertreter anwesend sein werden."

Zum Thema:

 Wer beim Boxen Technik, Kraft und Kondition ausprobieren will, kann beim Boxclub Schaumberg in den Ring steigen. Foto: Kowol/Landkreis
Wer beim Boxen Technik, Kraft und Kondition ausprobieren will, kann beim Boxclub Schaumberg in den Ring steigen. Foto: Kowol/Landkreis Foto: Kowol/Landkreis

Der Sport- und Erlebnistag am Bostalsee/Strandbad Bosen steigt am Samstag, 24. Juni, 11 bis 17 Uhr. Vereine, Verbände und Organisationen stellen sich vor. Mitmachangebote und Informationen auf der Aktionsfläche. Ganztägiges Bühnenprogramm, Moderation: Michael Friemel (SR). Sport- und Erlebnisspiele: Wer will, kann an den Mitmachangeboten teilnehmen und Preise gewinnen.