Blinklicht für mehr Sicherheit

Immer wieder gerät die Gestaltung der Globus-Passage in Völklingen in die Diskussion, die Sicherheit der Fußgänger ist ein zentrales Thema (wir berichteten mehrfach). Ende vorigen Jahres hat Bürgermeister Wolfgang Bintz (CDU) bei einem Besuch in der SZ-Lokalredaktion versprochen, in Kürze ein helles gelbes Blinklicht am Fußgängerweg zu installieren, um die Passanten für Autofahrer besser sichtbar zu machen.



Seit diesem Sonntag nun blinken tatsächlich zwei neue Lampen auf Höhe der Zebrastreifen. Von der Decke herab hängt in jeder Fahrtrichtung jeweils ein Licht knapp oberhalb des blauen Hinweisschildes und leuchtet etwa im Sekundentakt auf. Ob ihre rund 20 Zentimeter Durchmesser auf einer Höhe von über drei Metern ausreichen, um Autofahrer zu mehr Aufmerksamkeit zu bewegen, wird man sehen. Der Einfluss der Lampen auf den Verkehr soll nun eine Weile beobachtet werden. Wenn sich zeige, dass die Fußgänger am Zebrastreifen sicher seien, könne man über eine für Lieferanten interessante Haltebucht nachdenken, sagte Bintz im Dezember.