1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Beförderungen und Ehrungen auf Versammlung von Löschbezirk Eiweiler

Feuerwehrversammlung : Löschbezirk Eiweiler blickt auf ruhiges Jahr

Während der Feuerwehrversammlung des Löschbezirks Eiweiler blickte vor Kurzem Löschbezirksführer Mario Veit auf das vergangene Jahr zurück. 2019 sei mit lediglich sechs Hilfeleistungseinsätzen sehr ruhig verlaufen, so Veit.

Aufgrund einer Fahrzeugumstellung innerhalb der Gemeinde hätten die 32 Feuerwehrangehörigen dennoch viel zu tun gehabt. Um mit dem neuen Löschgruppenfahrzeug vertraut zu werden, sei großen Wert auf die Übungsdienste gelegt worden, sodass insgesamt 2639 Stunden geleistet wurden, so die Angaben des Löschbezirksführers.

Zudem habe die Jugendfeuerwehr Zuwachs bekommen. Die Nachwuchsgruppe sei um sieben auf 13 Mädchen und Jungen gewachsen. Der Altersabteilung gehören laut Angaben der Feuerwehr acht Mitglieder an. Nohfeldens Bürgermeister Andreas Veit (CDU) freute sich, mit Sebastian Becker und Michael Haupenthal gleich zwei Quereinsteiger als Feuerwehranwärter aufnehmen zu können. Des Weiteren beförderte er Stephan Backes zum Feuerwehrmann, Benedict Schäfer zum Oberfeuerwehrmann und Michael Bonner zum Hauptlöschmeister. Er dankte Jürgen Konrad für sein langjähriges Engagement und übernahm ihn in die Altersabteilung. Für seine 30-jährige Mitgliedschaft überreichte der Löschbezirk Dirk Didas ein Präsent.