Bau-Gewerbe stark gefordert

St. Ingbert/Neunkirchen. Der Name Linnebacher hat in der Bau-Branche einen guten Klang. Die Neunkircher Firma Linnebacher Bau wird in der nunmehr vierten Generation von der Familie Linnebacher geführt

St. Ingbert/Neunkirchen. Der Name Linnebacher hat in der Bau-Branche einen guten Klang. Die Neunkircher Firma Linnebacher Bau wird in der nunmehr vierten Generation von der Familie Linnebacher geführt. Michael Linnebacher senior (Foto: hi) engagiert sich aber nicht nur in der eigenen Firma, sondern trägt als saarländischer Landesinnungsmeister der Bauinnung auch noch weitere Verantwortung:"Der Bau-Kunde stellt hohe Anforderungen an den Dienstleister seiner Wahl", bestätigt Linnebacher im SZ-Gespräch. Als Diplom-Ingenieur mit einer zusätzlichen Ausbildung als Maurer und Betonbauer weiß der 65-Jährige, dass die Erwartungen ans Bau-Gewerbe immer anspruchsvoller und komplexer werden. "Beratung ist da ganz wichtig, schließlich erwartet ein Bauherr passgenaue Lösungen und klare Ansagen zu den Kosten", so Linnebacher. Wobei der Bau-Profi ein seriöses Unternehmen immer auf der Seite der Kunden sieht. Es dürfe von der Qualität und Zuverlässigkeit der Ausführung keinen Unterschied machen, ob nur ein Lichtschacht repariert werden oder ein ganzer Gebäude-Komplex hochgezogen werden soll.

Damit die Berater und Bau-Leute immer auf dem Stand der Zeit sind, hält Linnebacher interne und externe Schulungen und Seminare für sehr wichtig. Schließlich dürfe der Kunde erwarten, dass er die ganze Bandbreite der aktuellen Möglichkeiten aufgezeigt bekomme.

Vom "mechanischen Bauen", mit großen Fertig-Elementen und intensivem Maschinen-Einsatz hält man bei Linnebacher Bau in Neunkirchen nicht so viel. "Durch konservative Bau-Methoden sichern wir nicht nur langlebige Qualität, sondern auch die Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter", beschreibt Michael Linnebacher die Philosophie des Familien-Unternehmens mit mehr als 100 Mitarbeitern.

Standard sollte es nach Einschätzung Linnebachers auch sein, den Kunden auch bei Termin-Absprachen entgegenzukommen. So müsse es selbstverständlich sein, berufstätige Kunden auch am Samstag zu beraten. Im Linnebacher-Büro stehen für alle Fälle auch ein paar Mini-Baugeräte parat, mit denen sich der Nachwuchs amüsieren kann, während sich die Eltern mit den Bau-Experten über die Verwirklichung des Traums vom eigenen Haus unterhalten.

Hintergrund

 Baumaßnahmen gehen ins Geld. Da ist guter Service wichtig. Foto: dpa
Baumaßnahmen gehen ins Geld. Da ist guter Service wichtig. Foto: dpa

Für jedes Unternehmen ist es gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wichtig, sich mit erstklassigem Service vom Wettbewerber zu unterscheiden. Vor diesem Hintergrund hat die Saarbrücker Zeitung die große Aktion "Saarlands Bester Service" ins Leben gerufen. Infos dazu gibt es - kostenlos und unverbindlich - bei Ihrer Saarbrücker Zeitung unter Telefon (06 81) 5 02 55 30 oder per E-Mail an die Adresse besterservice@sz-sb.de.