Balkonbrände gelöscht

Spiesen-Elversberg/Neunkirchen. Die Floriansjünger im Kreis mussten auch in der Silvesternacht wieder ausrücken. So ist die Feuerwehr Spiesen-Elversberg kurz nach dem Jahreswechsel gegen 1 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus in der Pfarrer-Ries-Straße in Spiesen gerufen worden

Spiesen-Elversberg/Neunkirchen. Die Floriansjünger im Kreis mussten auch in der Silvesternacht wieder ausrücken. So ist die Feuerwehr Spiesen-Elversberg kurz nach dem Jahreswechsel gegen 1 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem Hochhaus in der Pfarrer-Ries-Straße in Spiesen gerufen worden. Unter Atemschutz und mit Hilfe einer Steckleiter konnte der Brand auf dem Balkon einer Erdgeschosswohnung schnell gelöscht und ein Übergreifen der Flammen auf die Wohnung verhindert werden, teilte die Feuerwehr gestern mit. Wegen eines durch die Hitze geborstenen Fensters entstand jedoch ein nicht unerheblicher Schaden durch Brandrauch, hieß es weiter. Als Grund für das Feuer vermutet die Polizei einen Feuerwerkskörper, der auf dem Balkon gezündet worden war und Mobiliar in Brand setzte. Gleiches geschah in der Silvesternacht auch auf dem Balkon eines Hauses in der Neunkircher Vogelstraße. Hier ließ ein missglückter Feuerwerkskörper ebenfalls Gegenstände in Flammen aufgehen. Und auch hier war die Feuerwehr im Einsatz und brachte das Feuer schnell unter Kontrolle. Personen kamen bei beiden Bränden nicht zu Schaden. cle

Mehr von Saarbrücker Zeitung