Bald erster Frühlingsmarkt in der Hüttenstadt

Bald erster Frühlingsmarkt in der Hüttenstadt

Völklingen bietet nun die bereits versprochene Alternative zum (gestrichenen) Weihnachtsmarkt. Die Stadt lädt am Freitag, 9.

Mai, ein zum ersten Frühlingsmarkt rund um die St. Eligius-Kirche ein. Von 16 bis 22 Uhr bieten laut Stadtpressestelle auf dem Adolph-Kolping-Platz, der City-Promenade und dem Pfarrgarten zahlreiche Händler ihre Waren an.

Rund vierzig Standbetreiber hatten sich bereits vor Wochen angemeldet. Schwerpunkte sollen Blumen und Pflanzen, Kunsthandwerk sowie regionale Produkte und Spezialitäten sein. Verkauf und Kosten von regionalen Produkten und Leckereien aus anderen Ländern gehören zum Programm des Frühlingsmarktes. So werden französische Crêpes oder frisch gebrannte Nuss-Spezialitäten angeboten. Liköre, Wein und Edelbrände können genauso probiert und gekauft werden wie Ziegen-Erzeugnisse, luftgetrocknete Salami, Essig und Öle oder andere Feinschmecker-Produkte.

Hinzu kommt ein musikalisches Rahmenprogramm. Auf einer kleinen Bühne sorgen die Bands und Gruppen Poèts Musicales sowie Kai Squared für Stimmung und Unterhaltung. Im Pfarrgarten ist ein Kinder- und Familienprogramm vorgesehen. Dort gibt es ein Angebot von Hüpfburgen und Riesenrutsche bis hin zur Mini-Schiffschaukel. Abgerundet wird das Ganze mit Kinderschminken, einer T-Shirt-Malaktion und Vorführungen des Magiers Markus Lenzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung