1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

Auf diesen Strecken blitzt heute die Polizei

Auf diesen Strecken blitzt heute die Polizei

Auf diesen Strecken blitzt heute die Polizei Die Polizei hat für heute folgende Radarkontrollen im Land angekündigt: Im Stadtbereich Saarbrücken, auf der L 126 zwischen Quierschied und St. Ingbert, auf der L 157 zwischen Weiskirchen und Losheim am See, auf der A 8 zwischen dem Dreieck Saarlouis und Heusweiler sowie auf der A 62 zwischen dem Dreieck Nonnweiler und Rheinland-Pfalz.



Einbrecher scheitert beim Betrugsversuch

Ein junges Paar hat am Mittwoch in Saarlouis versucht, mit einer gestohlenen EC-Karte Schmuck im Wert von 1000 Euro zu kaufen. Da bereits zuvor ähnliche Einkäufe versucht wurden und dabei die Konten nicht gedeckt waren, informierte der Kaufhausdetektiv die Polizei. Die griff das Pärchen in der Nähe auf. Als sie die Personalien überprüften, stellten sie überrascht fest, dass der 26-jährige Mann wegen einer Vielzahl von Einbruchsdiebstählen gesucht wurde. Das Pärchen wurde festgenommen. Während die 28-jährige Frau wieder frei ist, sitzt der Mann jetzt in Untersuchungshaft.

A 8: Überleitung nach Luxemburg gesperrt

Ab heute 18 Uhr will der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Fahrbahnerneuerung der A 8 am Dreieck Saarlouis in Richtung Luxemburg beginnen. Wie der LfS gestern mitteilte, werden die Bauarbeiten voraussichtlich bis Montagmorgen, 5 Uhr, andauern. Während der Bauzeit wird demnach die Überleitung nach Luxemburg voll gesperrt. Autofahrer aus Richtung Neunkirchen erreichen Luxemburg über die Abfahrt Saarlouis-Lisdorf dann weiter auf die A 620 in Richtung Saarlouis. Die Umleitung für die gesperrte Überleitung sei ausgeschildert, hieß es.

Polizei erwischt Umweltsünder

Mit rund 40 Beamten beteiligte sich die saarländische Polizei an einer grenzübergreifenden Abfalltransportkontrolle. Insgesamt kontrollierte sie am Mittwoch 123 Abfalltransporte und Laster. Dabei wurden neben einer Straftat wegen illegaler Beschäftigung 16 Verstöße gegen abfallspezifische Bestimmungen sowie 14 Verstöße gegen Sozialvorschriften, Straßenverkehrszulassungsordnung und Gefahrgutverordnung festgestellt, wie die Polizei gestern mitteilte. Die Kontrollen waren Teil einer Aktion der Behörden der Großregion Saar-Lor-Lux, hieß es.