An diesem Tag gab es nur Gewinner

Türkismühle · „Auf die Bühne, fertig, los“ hieß es beim ersten Talentwettbewerb des Landkreises und der Wendelinus-Stiftung in der Turnhalle der Türkismühler Gemeinschaftsschule. 17 junge Leute und Gruppen zeigten bei Tanz, Gesang und Akrobatik, was in ihnen schlummert.

 Karina Krutsch fegte über die Bühne.

Karina Krutsch fegte über die Bühne.

Bühne frei für junge Talente in der Turnhalle der Türkismühler Gemeinschaftsschule (Gems): Vor den Augen und Ohren von gut 100 Besuchern wurde im Rampenlicht in die Saiten gegriffen und über die Bretter gefetzt. Das alles im Stil bekannter Casting-Shows aus dem Fernsehen. Fünf Damen und Herren gaben zu jeder Aufführung ihren persönlichen Jury-Eindruck preis. Ganz klar: Es wurde viel gelobt, schließlich saß kein Pop-Titan im Bewertungskommitee. Der Mut sich dem Publikum zu stellen ist schon aller Ehren wert - an dem Tag gab's nur Gewinner.

Für den Eröffnungs-Gig der Schüler-Band TeenieTus und der Songwerktstatt der Gems Marpingen fand Jury-Mitglied Frank Schön von der Wendelinus-Stiftung lobende Worte: "Euer Saxophon-Satz war sehr elegant und die Interpretation der Filmmusik von John Williams aus Star Wars war sehr quirlig." Bereits hoch dekoriert war die mehrfache Saarlandmeisterin in rhythmischer Sportgymnastik, Karina Krutsch (10). Zu lateinamerikanischen Klängen der Sängerin Shakira fegte sie über die Bühnenbretter, zeigte akrobatische Bestleistungen im Spagat und Überschlag. Elena Görgen - bekannt von der erfolgreichen St. Wendeler Cheerleader-Truppe Purple Diamonds - gab ihr begeistertes Urteil: "Bei dir sieht man, dass sich das viele Training und das Opfern von Freizeit auszahlt. Das hat sich gelohnt und du hast uns mit deinem Auftritt viel Freude bereitet."

Ganz cool der Auftritt von Rodolpho Azahkpo, der den Song "Let Her Go" von der Gruppe Passenger intonierte: Nach Ende des Playbacks trällerte er a cappella weiter und heimste dabei die Sympathie des mitklatschenden Publikums ein. "Wie ein Profi" konstatierte Kulturdezernent Harry Hauch. Völlig neue Töne vernahm Udo Recktenwald beim Beatbox-Auftritt von Aaron Feller. Die menschliche Rhythmus-Maschine schnalzte die Zunge zum Takt und gab gleichzeitig die Basslinie vor. Der Landrat meinte: "Das war unfassbar. Ich nehme dich mit, falls mir mal die Worte fehlen."

Viel Erfahrung mit Jury-Urteilen hatte Lena Sicks bereits, schließlich nahm die Niederlinxweilerin schon 2012 an der Casting-Sendung "The Voice of Germany" teil. Ihre Meinung zur gefühlvollen Interpretation des Hits "Read All About It" der Sängerin Emeli Sandé von Linda Silkenat (Gesang) und Laura Corbe (Klavier): "Mir fehlen die Worte, ihr wart wahnsinnig gut. Macht weiter so."

Nach dem Auftritt ging's für die jungen Interpreten hinter die Bühne, um ein gemeinsames Bild zu gestalten. Jeder erhielt ein Präsent der Veranstalter. Nach der erfolgreichen Premiere von "Auf die Bühne, fertig los!" wird eine Wiederholung nächstes Jahr angepeilt.

 Aaron Feller bewies als menschliche Rhythmus-Maschine sein Beatbox-Talent. Fotos: Ames

Aaron Feller bewies als menschliche Rhythmus-Maschine sein Beatbox-Talent. Fotos: Ames

Zum Thema:

Auf einen BlickDer Talentwettbewerb "Auf die Bühne, fertig, los" des Landkreises St. Wendel mit Unterstützung der Wendelinus-Stiftung wurde zum ersten Mal ausgetragen in der Turnhalle der Türkismühler Gemeinschaftsschule, moderiert von Jürgen Brill. 17 junge Einzelkünstler und Gruppen traten vor der Jury auf: die Schülerband TeenieTus, die Songwerkstatt der Gemeinschaftsschule Marpingen, Elisa Rauber mit Karima Backes, Samantha Wipulasine mit Thomas Steinbrecher, Manuel Braun, Linda Silkenat mit Laura Corbe, Rodolpho Azankpo, Karina Krutsch, Aaron Feller, Ivica Müller mit Dennis Leid, Nico Blatt mit Patrick Röhm, Laura Bettinger, David Boukumabi, Samuel Ventura, Emily Tobä, Alessio Greco mit Manuel Graf und Irina Luther. Die Jury gehörten an: Landrat Udo Recktenwald , Kulturdezernent Harry Hauch, Vorstand der Wendelinus-Stiftung Frank Schön, Sängerin Lena Sicks und Elena Görgen von der Cheerleader-Truppe Purple Diamonds. ame

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort