1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

720 000 Euro für die Sanierung der Köhlerhalle in Walhausen

Zuschuss aus Berlin : 720 000 Euro für die Sanierung der Köhlerhalle

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat am Mittwochnachmittag die Mittel des Bundesprogramms für die Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur freigegeben.

Insgesamt gehen 720 000 Euro davon nach Walhausen.

Dazu erklärt die direkt gewählte CDU-Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis 298, Nadine Schön: „Ich freue mich sehr über diese Förderung für die Köhlerhalle, für die ich mich im Vorfeld eingesetzt habe. Da das Förderprogramm sehr begehrt ist und viele Projekte leer ausgehen mussten, ist es umso erfreulicher, dass sich der Einsatz gelohnt hat.“

Die Köhlerhalle ist seit ihrer Eröffnung im Jahr 1992 ein Ort der Begegnung für die Dorfgemeinschaft.   Nach 30 Jahren bedarf sie einer grundlegenden Sanierung. Neben der Küche und den Sanitäranlagen müssen auch Lüftung, Elektrotechnik und Brandschutz erneuert werden. Dabei hilft die Förderung aus dem Bund der Gemeinde Nohfelden.

Mit dem Programm wird in Projekte mit regionaler oder überregionaler Bedeutung investiert. „Damit stärken wir den ländlichen Raum und tragen zu gleichwertigen Lebensverhältnissen bei. Ganz nebenbei wird so auch ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet“, so Schön weiter. >Bericht folgt