5200 Mädchen und Jungs kämpfen in Losheim um die Schullaufmeisterschaft

5200 Mädchen und Jungs kämpfen in Losheim um die Schullaufmeisterschaft

Schullaufmeisterschaften 2014 in Losheim – heute geht der sportliche Wahnsinn in seine nächste Runde. 5199 (!) saarländische Mädchen und Jungs haben mit ihren Lehrern seit Wochen fleißig trainiert und unzählige Kilometer geschrubbt, um beim bundesweit größten Schulsport-Spektakel seiner Art topfit zu sein.

Spätestens, wenn um 10.30 Uhr am Stausee der Startschuss zum ersten Lauf der Mädchen (Jahrgang 2005) fällt, herrscht dort der Ausnahmezustand. Eltern, Großeltern, Lehrer und Betreuer jubeln den Läuferinnen dann im Start- und Zielbereich zu. Auf der angrenzenden Sammelwiese tummeln sich derweil die älteren Kids, spielen Fußball, quatschen oder lauern einfach auf ihre Starts.

Bis zu 8000 Menschen werden vor Ort sein - eine unglaubliche Kulisse. Die Strecke ist aber auch nicht ohne. Größtenteils führen die 500 Meter lange Einführungsrunde und die 1,4 Kilometer lange Hauptrunde über Asphalt.

Teamwork zählt, denn die Schullaufmeisterschaften werden als Mannschaftswettbewerb durchgeführt. In die nach Mädels und Jungs getrennten Wertungen gehen die Zeiten der drei schnellsten Läufer eines Jahrgangs ein. Das schweißt zusammen und stärkt die Klassengemeinschaft. Mit dem 13. Lauf der ältesten Jungen (Jahrgang 1999) endet um 14.30 Uhr die Mammut-Veranstaltung, die federführend vom Landkreis Merzig-Wadern veranstaltet wird. Ausrichter ist wie immer der TV Losheim.

Mehr von Saarbrücker Zeitung