1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

18 Kaninchen bei Lokalschau als „vorzüglich“ bewertet

18 Kaninchen bei Lokalschau als „vorzüglich“ bewertet

18 Mal konnten die Preisrichter bei der Lokalschau des Kaninchenzuchtvereins SR156 Wolfersweiler die Note "vorzüglich" vergeben. Allerdings gab es eine hohe Ausfallquote, denn nur 121 der 157 gemeldeten Tiere wurden Bruno Klopfenstein aus Hassel und Stefan Rehfeld aus Spiesen-Elversberg zur Bewertung vorgestellt.

Aus zwölf verschiedenen Rassen und Farbenschlägen präsentierten die Züchter ihre schönsten Kaninchen . Dabei lieferten sie sich in den einzelnen Kategorien ein enges Rennen um den Sieg.

Bei den Jungzüchtern machte Mark Gisch (Satin-Elfenbein Rotauge) mit 386,5 Punkten das Rennen. Bei den Altzüchtern konnte sich Norbert Ball (Graue Wiener wildfarben) mit 483,5 Punkten durchsetzen. Bei den Familiensammlungen der Zuchtgruppe eins belegte Karl-Otto Roth (Alaska) mit 386,5 Punkten den ersten Platz und bei den Geschwistersammlungen der Zuchtgruppen zwei und drei Karl-Heinz Hahn (Alaska) mit 387,0 Punkten die Spitzenposition.