1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

16 Gruppen waren am Start: Fastnachtsumzug rollt durch Sötern

16 Gruppen waren am Start : Fastnachtsumzug rollt durch Sötern

Superhelden, Zwerge und Piraten machten die Straßen in Sötern unsicher.

Wasser marsch, die Segel gesetzt und dazu eine leichte Brise. Unter perfekten Bedingungen konnte sich das Söterner Narrenschiff gemächlich seinen Weg durch die raue See bahnen. Jede Menge gute Stimmung bei den zahlreichen Zuschauern an der Zugstrecke und den 16 teilnehmenden Gruppen ließen trotz des Nieselregens keinen Zweifel daran, in Sötern wird bei jedem Wetter ausgiebig Fastnacht gefeiert.

Die Ahoj-Brause-Päckchen des Theatervereins waren so gut verpackt, dass sie nicht gleich aufsprudelten. Die Superhelden der Söterner Feuerwehr waren als The Avengers unterwegs und zeigten ihre Stärke. Das Lieblingsgetränk der Söterner Jugend dürfte zweifelsfrei ein bekannter Apfelwein in Dosen sein, Fridays for Future hin oder her. Im Gegensatz dazu stachen die Türkismühler Müllpiraten mit ihrem nur aus Sperrmüll gestalteten Piratenschiff in See und mahnten so manche Umweltsünde an. Versöhnlichere Töne schlugen die sieben Zwerge des Karnevalvereins Eckelhausen und eine Gruppe von Söterner Barbiepuppen an. Die Männergarage suchte den nächsten Söterner Kanzlerkandidaten und die Hunolsteiner waren als Musketiere dabei. Diese Session darf bei keiner Fastnachtsveranstaltung das Geschrei zum Gassenhauer Cordula Grün fehlen. Um die passenden musikalischen Unterwasserklänge kümmerten sich deshalb der Musikverein Eisen und die Pfarrkapelle Schwarzenbach.