1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Nohfelden

15-Jährige liefert sich wilde Verfolgungsfahrt mit der Polizei

15-Jährige liefert sich wilde Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Drei junge Mädchen haben sich in St. Wendel eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Wie die Polizei mitteilt, waren die 13, 14 und 15 Jahre alten Mädchen am Samstagabend in Neunkirchen in eine Wohnung eingebrochen, hatten dort die Autoschlüssel des Besitzers gestohlen und waren mit dem dazugehörigen Audi davongefahren. Gegen 21.20 Uhr ging bei der Polizei in St. Wendel die Meldung ein, dass eine 15-Jährige mit einem gestohlenen Audi mit Neunkircher Kennzeichen in der Carl-Cetto-Straße in St. Wendel unterwegs sei. Als die Polizei dem Wagen mit Blaulicht und Martinshorn folgte, erhöhte die 15-Jährige noch die Geschwindigkeit. Trotz mehrfacher Aufforderung hielt die Fahrerin nicht an, raste stattdessen durch die St. Wendeler Innenstadt. Dabei driftete der Wagen mehrmals aus der Kurve.

Jähes Ende an einer Baustelle

Selbst eine halbseitige Straßensperre, die die Polizei mit einem weiteren Streifenwagen errichtet hatte, umfuhr die jugendliche Autodiebin. In der Urweilerstraße, die wegen einer Baustelle voll gesperrt ist, endete die Verfolgungsfahrt schließlich.

Die 15-Jährige raste durch die Baustellen-Absicherung und prallte gegen einen Kettenbagger. Das Auto wurde stark beschädigt, die drei Mädchen wurden leicht verletzt und mussten im Krankenhaus ambulant behandelt werden.