Neues Kinderbuch von Wiersbowsky-Müller wird vorgestellt

Neues Kinderbuch von Wiersbowsky-Müller wird vorgestellt

Illingen. Einen Band über Sehnsüchte, Wünsche und Träume von Kindern bei Trennung und Verlust hat Gilda Wiersbowsky-Müller verfasst und mit Illustrationen von Bärbel Ritz ergänzt. Als Herausgeberin konnte sie hierfür den Arbeiter-Samariter-Bund Ortsverband Illingen gewinnen. In einigen Wochen soll das Werk in den Räumen des ASB, in der Poststraße 7, vorgestellt werden

Illingen. Einen Band über Sehnsüchte, Wünsche und Träume von Kindern bei Trennung und Verlust hat Gilda Wiersbowsky-Müller verfasst und mit Illustrationen von Bärbel Ritz ergänzt. Als Herausgeberin konnte sie hierfür den Arbeiter-Samariter-Bund Ortsverband Illingen gewinnen. In einigen Wochen soll das Werk in den Räumen des ASB, in der Poststraße 7, vorgestellt werden. In der Folge sind weitere Lesungen an gleicher Stelle geplant. "Der Verkaufserlös soll Illinger Kindern zukommen", informiert Inge Fuhr, die 1. Vorsitzende des ASB Illingen, gemeinsam mit Marga Metz, Dienststellenleiterin des ASB Illingen, die den Geschichten ein Grußworte voransetzten. Inge Fuhr: "Die wunderbaren Geschichten sind aus der Perspektive eines Kindes zu sehen. Sie können von Kindern verstanden werden. Sie haben aber auch Erwachsenen vieles zu sagen." Für den Druck zeichnete die Ottweiler Druckerei verantwortlich. Auf den genauen Termin der Buchpräsentation wird gesondert hingewiesen. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung