1. Saarland
  2. St. Wendel

Neuer Spielplatz für die Kinder

Neuer Spielplatz für die Kinder

Hirstein. Der TuS Hirstein hat in eigener Regie einen neuen Kinderspielplatz am Waldstadion errichtet und jetzt im Rahmen seines Sportfestes eingeweiht.Wie der Präsident des Gesamtvereins, Manfred Gondolf, erklärte, kam die Idee zu diesem Spielplatz von Heike und Bernd Fries, Eltern von drei Kleinkindern und Mitglieder der Abteilung Handball des TuS Hirstein

Hirstein. Der TuS Hirstein hat in eigener Regie einen neuen Kinderspielplatz am Waldstadion errichtet und jetzt im Rahmen seines Sportfestes eingeweiht.Wie der Präsident des Gesamtvereins, Manfred Gondolf, erklärte, kam die Idee zu diesem Spielplatz von Heike und Bernd Fries, Eltern von drei Kleinkindern und Mitglieder der Abteilung Handball des TuS Hirstein. Die TuS-Handballer spendeten dann auch 1500 Euro zur Anschaffung der Spielgeräte. Es handelt sich um einen Bausatz der Firma Megamax, die in enger Zusammenarbeit mit dem TÜV entwickelt wurden und so als sicher gelten.Montiert wurden die Spielgeräte von den Alten Herren (AH) des TuS Hirstein mit ihrem Vorsitzenden Edwin Müller. Vorhanden sind unter anderem zwei Spielhäuschen, Türme, Rutschen und Kletterbereiche, ein Basketballkorb, Schaukeln und nicht ein Sandkasten.Der Verein legte gleich eine Menge von Spielsachen bei. Mit diesem Spielplatz verfolgt der TuS Hirstein zwei Ziele. Bei seiner sportlichen Betätigung im Waldstadion denkt er auch an seine jüngsten Besucher und zum anderen an die Kinder aus dem angrenzenden Neubaugebiet "Auf Steihenwald". Davon werde rege gebrauch gemacht, auch deshalb, weil der dortige Spielplatz in der Straße zum Sportplatz durch Vandalismus zerstört wurde. Das Waldstadion ist ständig geöffnet, und so können die Kinder jederzeit auf dem neuen Spielplatz spielen. se