1. Saarland
  2. St. Wendel

Natur wird wegen Geldern vernachlässigt

Natur wird wegen Geldern vernachlässigt

Natur wird wegen Geldern vernachlässigt Leserbrief zu: "Licht aus, wenn es hell ist" vom 23. November. Biogasanlage und die Kehrseite der Medaille. Als Kenner des Wendalinushofumlandes möchte ich auch auf die negativen Auswirkungen durch den Betrieb der Bio-Gasanlage hinweisen

Natur wird wegen Geldern vernachlässigt

Leserbrief zu: "Licht aus, wenn es hell ist" vom 23. November.

Biogasanlage und die Kehrseite der Medaille. Als Kenner des Wendalinushofumlandes möchte ich auch auf die negativen Auswirkungen durch den Betrieb der Bio-Gasanlage hinweisen. Seit die Bio-Gasanlage in Betrieb genommen ist, wird das Umland des Wendalinushofes zur reinen Gewinnung von Bio-Vergärungsmaterial (Mais) genutzt.

Alle Felder, Wiesen und Viehweiden werden nur noch zur Gewinnung von Vergärungsmaterial für die Bio-Gasanlage genutzt. Den Wildtieren werden die Futterplätze umgepflügt. Den Stalltieren werden die Futterweiden genommen. Wertvolle Ackerfläche dem Anbau von Vergärungsmaterial geopfert. Mensch und Tier werden mit Hilfe von Fördergeldern um Natur betrogen.

Bertold, Scharle, St. Wendel