1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Namborn

Zwei Verkehrsunfälle mit Leichtverletzten

Zwei Unfälle in der Gemeinde Namborn : Kind wurde bei Unfall verletzt

 Zu zwei Verkehrsunfällen mit Leichtverletzten ist es am vergangenen Wochenende im Dienstbezirk der Polizei St. Wendel gekommen.

Nach Angaben der Polizei befuhr ein Mann mit seinem Auto am späten Freitagabend die L 310 von Gehweiler in Richtung Hirstein. Plötzlich tauchte ein Reh auf. Der 52-jährige Fahrer versuchte auszuweichen, geriet ins Schleudern und prallte abseits der Fahrbahn frontal in einen Hang. Der Mann erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Am Samstagnachmittag kam es in Namborn zu einem weiteren Verkehrsunfall. Eine junge Mutter war mit ihrem Pkw in der Brückenstraße unterwegs und wollte nach links in die Hauptstraße abbiegen. Im selben Moment näherte sich von der Hauptstraße aus ein 32-jähriger Mann mit seinem Auto, um ebenfalls nach links in die Brückenstraße abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenprall mit dem an der Einmündung  wartenden Auto der jungen Mutter, so der Polizei-Sprecher. Im Auto befand sich auch die kleine Tochter der Frau. Das Kind wurde leicht verletzt.