Sehr zufrieden mit der Jahresbilanz

Sehr zufrieden mit der Jahresbilanz

Insgesamt 305 Blutspender kamen im Jahr 2016 zu den Terminen des DRK-Ortsvereins. Zu den bisher 141 Namborner Blutspendeterminen kamen 13 095 Menschen. Der nächste Termin ist im Februar kommenden Jahres.

Der DRK-Ortsverein Namborn hatte zum Blutspendetermin aufgerufen. 65 Spendenwillige kamen ins Dorfgemeinschaftshaus. "Es hätten einige mehr sein können. Mit der Jahresbilanz sind wir jedoch sehr zufrieden", erklärte der Ortsvereinsvorsitzende Armin Werle und verwies auf insgesamt 305 Spender im Jahr 2016. Unter den Blutspendern in Namborn waren diesmal mit Elaine Scholl, 19, aus Namborn und Marie Michelle Willie, 18, aus Niederlinxweiler zwei Debütantinnen. Sie wollen weiter zur Blutspende gehen.

Reiner Schneider war dagegen schon 100 Mal an der Nadel und wurde dafür geehrt. "Ich bin Anfang der 70er Jahre einem Aufruf gefolgt, habe neben Namborn in Wolfersweiler, Gronig und Güdesweiler Blut gespendet. Ich werde das weiterhin tun. Wer weiß, ob man nicht selbst einmal auf Blut eines Spender angewiesen ist", sagte 67 Jahre alte pensionierte Bautechniker aus Namborn . Weitere Mehrfachspender waren Marie Luise Weber aus Namborn (60), und Melitta Schlösser aus St. Wendel (50).

Für Hans-Norbert Barbian war es an diesem Abend beispielsweise die 115., für Günter Euler die 111. und für Gerold Hoffmann die 102. Blutspende. Es war der 141. Blutspendetermin in Namborn . Bisher haben dort 13 095 Menschen 6547,5 Liter Blut für medizinische Zwecke gespendet.

Erster von vier Blutspendetermine im nächsten Jahr in Namborn ist der 21. Februar.

Mehr von Saarbrücker Zeitung