Offene Stamm-Geflügelschau in Namborn

Geflügelschau in Namborn : Um die 100 Tiere werden gezeigt

Gemeinsam mit dem Kreisverband der Rassegeflügelzüchter St. Wendel veranstaltet der Geflügelzuchtverein Namborn am kommenden Wochenende, 2./3. November, eine offene Stammschau in der Turnhalle der Grundschule Namborn.

Schirmherr ist der St. Wendeler Landrat Udo Recktenwald (CDU). Präsentiert werden 35 Stämme verschiedener Rassen und Farbenschlägen. Darunter Enten, große Hühnerrassen, Zwergrassen und Tauben. Insgesamt um die 100 Tiere. „Züchter aus dem Kreis St. Wendel und Neunkirchen wollen ihre schönsten Tiere in Namborn ausstellen“, kündigt der Vorsitzende des Geflügelzuchtvereins Namborn, Gerold Hoffmann, an. Er erklärt: „Ein Stamm sind ein Hahn und zwei Hennen der gleichen Rasse.

Die Stammschau der Geflügelzüchter öffnet ihre Pforten am kommenden Samstag, 2. November, in der Zeit von 14 bis 19 Uhr und am Sonntag, 3. November, von 10 bis 18 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung