Ober- und Saarlandligisten testen in Namborn

Ober- und Saarlandligisten testen in Namborn

Interessante Testspiele in Namborn : An diesem Sonntag treten auf der Sportanlage des SV Rot-Weiß sechs namhafte saarländische Teams bei einem Vorbereitungs-Turnier gegeneinander an. Mit dabei sind unter anderem die Oberligisten Borussia Neunkirchen und FSV Jägersburg. Los geht es mit der Vorrunde um 14 Uhr. In der Gruppe A trifft Neunkirchen auf den Saarlandligisten SV Hasborn und den Verbandsligisten FC Freisen. In der Gruppe B hat es Jägersburg mit dem VfB Dillingen (Saarlandliga) und dem SV Thalexweiler (Verbandsliga) zu tun. Die Halbfinal-Begegnungen beginnen um 15.45 Uhr. Der Anpfiff zum Endspiel erfolgt um 18.30 Uhr.

Der Erlös der Veranstaltung wird an den Verein "Helfende Hände" aus St. Wendel gespendet. "Wir haben uns als Verein auf die Fahne geschrieben, hilfsbedürftige Menschen zu unterstützen", berichtet Namborns Vorsitzender Hans-Joachim Litz. "Vergangenes Jahr haben wir ja bereits ein Benefizspiel zwischen dem FC Homburg und einer Auswahl aus Hasborn und Primstal veranstaltet. Danach kam uns die Idee, in der Vorbereitung ein Turnier zu veranstalten und diese Idee haben wir jetzt umgesetzt."

Neben dem hochkarätig besetzten Vorbereitungsturnier wird es an diesem Samstag noch eine Reihe von Testspielen geben. Mit dabei sind drei Saarlandligisten: Um 15.30 Uhr trifft der VfL Primstal auf den VfR Kirn (Landesliga Nahe). Zwei Stunden später spielt der TuS Steinbach gegen den FV Eppelborn. Zuvor haben Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren von 10 bis 13 Uhr die Möglichkeit, das DFB-Fußballabzeichen zu erwerben. Um 14 Uhr spielt die Frauen-Mannschaft der SG Namborn-Steinberg/Deckenhardt-Walhausen gegen die DSG Breitenbach-Niederhambach.