1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Namborn

Namborner Liebenburg steht im Fokus eines Vortrags

Namborner Liebenburg steht im Fokus eines Vortrags

Um Schwert, Schild und Panzerzeug geht es in einem Vortrag von Hanfried Klaus aus Saarbrücken am morgigen Donnerstag, 30. Juli. Der Referent wird einen Eindruck vermitteln, wie die Burgmannen der Frühzeit der Namborner Liebenburg auf dem Schlossberg in Eisweiler lebten beziehungsweise gerüstet waren, um die Burg des Bischofs von Verdun zu verteidigen.

Hanfried Klaus wird die Entstehung und Ausrüstung der Panzerritter in verschiedenen Zeitepochen beleuchten und geht auf die Mitte des 13. Jahrhunderts als Hochblüte der Namborner Liebenburg ein. Vor Ort werden archäologische Funde der Liebenburg gezeigt und erklärt. Der kostenlose Vortrag findet im Gemeinschaftsraum der Grundschule Namborn , Goethestraße 8, statt, dauert etwa eine Stunde und beginnt um 19 Uhr. Es ist eine Veranstaltung des Heimat- und Verkehrsvereins und der Gemeinde Namborn .