Mitglieder der Feuerwehr Grügelborn besuchten Baltersweiler Änne-Meier-Schule

Was bei Feuer zu tun ist : Brandschutzerzieher besuchten Änne-Meier-Schule

Zum Ende des nun zurückliegenden Schuljahres besuchten zwei Brandschutzerzieher der Feuerwehr Grügelborn die Kinder der Baltersweiler Änne-Meier-Schule. Sehr anschaulich hätten die beiden Feuerwehrmänner erklärt, was bei einem Brand passiert und was die Aufgaben der Feuerwehr sind.

„Anhand eines mitgebrachten Rauchhauses demonstrierten sie den Schülern die Rauchentwicklung bei einem Hausbrand und wie man sich in einer solchen Gefahrensituation verhalten sollte“, berichtet Dominique Joas von der Schulleitung.

In der Pause durften sich die Kinder das Atemschutzauto der Gemeinde Freisen näher anschauen. Und wer wollte, durfte eine Atemschutzflasche auf den Rücken ziehen. „Alle waren von dem Gewicht der Ausrüstung sehr überrascht“, erzählt Joas.

Zurück in der Klasse zog einer der Feuerwehrmänner seine komplette Einsatzuniform mit Atemschutzausrüstung an. Davon waren die Kinder „sehr beeindruckt“, wie Joas berichtet. Zum Schluss erklärten die Brandschutzerzieher den Schülern, wie sie im Falle eines Falles einen Notruf absetzen. Und wer wollte, durfte das an einem Notrufsimulator einmal ausprobieren.

Mehr von Saarbrücker Zeitung