MGV Frohsinn blickte zurück

Hofeld-Mauschbach. Auf der Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins (MGV) "Frohsinn" Hofeld-Mauschbach berichtete der wiedergewählte Vorsitzende Erich Christmann über das abgelaufene Geschäftsjahr: Der Verein zählt 58 Mitglieder, davon 16 aktive Sänger und sieben Ehrenmitglieder

Hofeld-Mauschbach. Auf der Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins (MGV) "Frohsinn" Hofeld-Mauschbach berichtete der wiedergewählte Vorsitzende Erich Christmann über das abgelaufene Geschäftsjahr: Der Verein zählt 58 Mitglieder, davon 16 aktive Sänger und sieben Ehrenmitglieder. Die Chorgemeinschaft "Frohsinn"/Quartett Rauber Eisweiler besteht seit 1995 und hat sich erneut bewährt. Sie zählt derzeit 21 Sänger. Die Chorgemeinschaft war auch nach außen unter dem Dirigat von Anatol Raisow mit 14 Auftritten sehr fleißig. Besonders erwähnte Christmann die beiden Konzerte zum 115-jährigen Bestehen des MGV Frohsinn in der Kirche St. Bonifatius in Hofeld und zum 140-jährigen Jubiläum der Chorvereinigung Hüttigweiler in Hüttigweiler. Weiter waren die Sänger unter anderem bei den obligatorischen Verpflichtungen wie Seniorentage, Gedenkfeiern und Volkstrauertag in den beiden Gemeindeteilen tätig. Zur Förderung der Kameradschaft fand ein Familienabend und eine Wanderung mit geselligem Abschluss im Bürgerhaus in Hofeld-Mauschbach statt. Rechner Sven Schwan berichtete von einem gesunden Kassenbestand. Erhard Wagner bestätigte für die Kassenprüfer eine ordentliche Buchführung. Nach der Mitwirkung beim Seniorennachmittag in Hofeld-Mauschbach hat sie ihren nächsten Auftritt beim Frühlingssingen der Singgruppe Eitzweiler am 19. April. Weitere geplante Termine sind die Teilnahme am Liedernachmittag des MGV Roschberg (1. Juni), am 100-jährigen Jubiläum des MGV Oberkirchen (29. Juni), Kommers zum 75-jährigen Jubiläum des Obst- und Gartenbauvereins Hofeld-Mauschbach (27. September), Seniorentag in Eisweiler (25. Oktober) und am Volkstrauertag (16. November). Der MGV "Frohsinn" veranstaltet seine Liedertage am 26. und 27. April. se

Auf einen BlickVorstand: Vorsitzender und Schriftführer: Erich Christmann, Stellvertreter: Gerhard Saar, Kassierer: Sven Schwan, Notenwart: Hans Groß, Beisitzer: Erhard Wagner, Helmut Backes, Helmut Endres, Chorleiter: Anatol Raisow. se

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema