Kuscheliger Adventsmarkt in Hirstein

Kuscheliger Adventsmarkt in Hirstein

Seit mehr als 30 Jahren erfreut der Weihnachtsmarkt in Hirstein Besucher. Er zählt damit zu den ältesten Märkten derAdventszeit im Landkreis. Über allem lag der Duft von Glühwein, Kinderpunsch und Jagertee.

Am Stand des Musikvereins gab es leckere Waffeln, die von Fabienne Baltes, Lena Lukas und Nadine Müller (nicht im Bild) angeboten wurden und guten Absatz fanden. Foto: Bonenberger & Klos. Foto: Bonenberger & Klos

Beim Weihnachtsmarkt in der Dorfmitte in Hirstein kuschelten sich sieben kleine geschmückte und beleuchtete Buden in einem Rund dicht zusammen. Viele Menschen wollten diese vorweihnachtliche und heimelige Stimmung genießen. Über allen lag der Duft von Glühwein , Kinderpunsch und Jagertee. Die Hirsteiner Schrebbscher hatten im Holzbackofen frisches Brot gebacken, boten Schmalzschnitte und frischen Flammkuchen an. Beim Obst- und Gartenbauverein waren es Schnäpse und Liköre aus eigener Herstellung. Auch gab es süße Waffeln und Grombeerwaffeln. Der Musikverein Hirstein erfreute mit Weihnachtsmusik, der Nikolaus (Wolfgang Kossow) hatte hundert Tüten mitgebracht und beschenkte die erwartungsfrohen Kinder. Den Hirsteiner Weihnachtsmarkt gibt es seit 1984. Er ist damit der älteste Weihnachtsmarkt in der Gemeinde Namborn und einer der ältesten im Kreis St. Wendel. "Unser Weihnachtsmarkt stand schon einmal auf der Kippe. Nachdem wir ihn um einen Tag gekürzt haben, ist wieder alles im Lot", so der Hirsteiner Ortsvorsteher Konrad Haßdenteufel.

Mehr von Saarbrücker Zeitung