1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Namborn

Kirmesplatz wird zum Bahnhof für Dampfloks

Kirmesplatz wird zum Bahnhof für Dampfloks

Bitte einsteigen und Füße heben, heißt es am ersten August-Wochenende oberhalb des Kirmesplatzes in Namborn . Dann veranstaltet der Dampfbahnclub seine Fahrtage mit Dampfbahnfest. Dieses beginnt am Samstag, 1. August, 14 Uhr; am Sonntag, 2. August, startet das Programm um 10 Uhr.Gastfahrer aus Frankreich, Luxemburg, aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen haben sich angemeldet und werden ihre Dampf- und Elektrolokomotiven auf den fünf Zoll breiten Gleisen präsentieren, so der Vereinsvorsitzende des Dampfbahnclubs, Jürgen Haßdenteufel.

Die Modellzüge fahren auf mehr als 600 Meter Gleisen mit elf Weichen, Drehscheibe und einem überdachten Bahnhof. Dazu der Vereinschef: "Nur wenige Teile hierfür sind fertig erhältlich. Die meisten müssen in der privaten Werkstatt hergestellt werden. Aus diesem Grund sind die Nachbildungen für Technikbegeisterte eine Augenweide."

Im Mittelpunkt der Fahrtage stehen die kleinen Besucher. Gegen einen Obolus für die Vereinskasse können die Kinder mit einer elektrisch angetriebenen Lok mit angehängten Wagen ihre Runde drehen. Der Eintritt ist frei. Außerdem hat sich der Zauberer Martin Mathias für 17 Uhr angesagt.

In den vergangenen Wochen und Monaten wurde die parkähnliche Gartenbahnanlage hergerichtet. So wurden weitere Bäume, Sträucher und Blumenbeete gepflanzt. Außerdem wird an den Fahrtagen der erste Teil des ebenfalls in Eigenregie errichteten Tunnels in Betrieb genommen.

Infos bei Jürgen Haßdenteufel, Telefon (0 68 54) 65 00, ab 17 Uhr, E-Mail: dampfbahnclub.

namborn@web.de.