1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Namborn

Hohe Kunst des Kampfsports in der Liebenburghalle

Hohe Kunst des Kampfsports in der Liebenburghalle

Mit der Ausrichtung der internationalen deutschen Meisterschaft feiert die Kampfsport-Abteilung des SV Namborn am kommenden Wochenende in der Liebenburghalle in Eisweiler ihr 25-jähriges Bestehen. Die hohe Kunst des Kampfsports beginnt am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Oktober, jeweils um 10 Uhr.

Veranstalter dieser hochkarätigen Kampfsport-Veranstaltung ist die Deutsch-Asiatische Kampfkunst-Organisation. Auf dem Programm stehen in der Liebenburghalle unter anderem Karate , Combat Arnis , Bo-Jutsu, Kobudo und Iaido. Es werden laut Veranstalter Kampfsportler aus ganz Europa erwartet.

Die Kampfsport-Abteilung des SV Namborn wurde im Januar 1989 gegründet. Initiator war Volker Scholl. "Ich war zuvor Karate-Trainer beim TV St. Wendel und wollte meine eigenen Ideen in Namborn verwirklichen. Das ist bestens gelungen", erklärt der Träger des sechsten Dans. Zahlreiche Medaillen seinen von SV-Mitgliedern bei saarländischen, deutschen und internationalen Turnieren seien eingeheimst worden. Und Scholl sagt: "Auf Europameister in unseren Reihen sind wir besonders stolz." Der Kampfsport-Abteilung gehören im Jubiläumsjahr um die 100 Mitglieder an. Zwei Drittel sind Jugendliche.