Hallenfußball: Hallenfußball: Drei Tage volles Programm in Eisweiler

Hallenfußball : Hallenfußball: Drei Tage volles Programm in Eisweiler

Budenzauber in der Namborner Liebenburghalle in Eisweiler: Den Anfang im neuen Jahr macht der SV Baltersweiler mit dem fünften Müller-Bau-Cup. Insgesamt haben dazu 25 Mannschaften ihr Kommen zugesagt.

Bei dem Turnier der Aktiven spielen 16 Mannschaften in vier Gruppen um ein Preisgeld von 700 Euro. Cupverteidiger ist der Landesligist TuS Nohfelden. Der Gruppe A gehören die SG Haupersweiler/Reitscheid, die SG Namborn/Steinberg-Deckhardt/Walhausen, der SV Bliesen und der SV Hofeld an. In der Gruppe B spielen der SV Leitersweiler, die SG Wolfersweiler-Gimbweiler, die SGH Rinzenberg und die SG Linxweiler. Die Gruppe C bilden der SV Baltersweiler, der SV Remmesweiler, der FC Achtelsbach und TuS Nohfelden, die Gruppe D die SG St. Wendel, die SG Hirstein-Gehweiler, Borussia Eppelborn und der SV Furschweiler.

Der Ball rollt heute ab 19 Uhr und am Sonntag ab 10.15 Uhr. Die Halbfinals laufen ab 17.45 Uhr. Das Finale ist für 18.45 Uhr angesetzt.

Der fünfte Müller-Bau-Cup für AH-Mannschaften wird am Samstag ausgetragen. Hier spielen neun Teams ab 13 Uhr um ein Preisgeld von insgesamt 350 Euro. Anstoß zum Finale ist im 18 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung