Glockenapotheke hat neue Leiterin

Glockenapotheke hat neue Leiterin

Maike Schwan möchte größeres Augenmerk auf Homoöpathie richten

Vor zehn Jahren machte Maike Schwan ein Praktikum in der Glockenapotheke in Namborn. Jetzt hat die 30-Jährige aus Hofeld-Mauschbach die Apotheke von der Familie Kuhn mit allen sechs Mitarbeiterinnen übernommen. "Damit", sagt Schwan, "bleibt die Apotheke und somit die Versorgung im größten Namborner Gemeindebezirk mit zwei praktizierenden Ärzten und einem Zahnarzt erhalten". Erhalten bleibt auch der bisherige Service mit Lieferdienst, betont Maike Schwan. "Außerdem möchte ich als Phytho-Apothekerin zukünftig auch ein großes Augenmerk auf Homöopathie und Spagyrik richten", betont die neue Apothekerin und fügt hinzu: "Ich habe mein Abitur am Wendalinum-Gymnasium in St. Wendel gemacht und an der Uni des Saarlandes Pharmazie studiert, war in verschiedenen Apotheken tätig und habe nun meine eigene Apotheke".

Mehr von Saarbrücker Zeitung