1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Namborn

Förderverein engagiert sich weiter an neuem Grundschul-Standort

Förderverein engagiert sich weiter an neuem Grundschul-Standort

Der Förderverein der Grundschule der Gemeinde Namborn ist von Grundschulförderverein Annenschule in Grundschulförderverein Marienschule umgenannt worden. Diese Umbenennung wurde in einer Mitgliederversammlung vollzogen.

Sie war mit dem Umzug der Annenschule von Furschweiler zur Marienschule in Namborn vorgegeben.

"Die Aufgaben des Grundschulfördervereins verändern sich nicht und bleiben wie bisher. Er versucht, die Marienschule in ideeller und finanzieller Hinsicht dort zu unterstützen, wo für die Gemeinde Namborn als Schulträger keine Leistungspflicht besteht", so die Vorsitzende des Grundschulfördervereins, Christina Haßdenteufel.

Zu den Aktivitäten der vergangenen Jahren an der Annenschule in Furschweiler zählte insbesondere die Umgestaltung des Schulhofes. Es wurden ein Teich angelegt, Obstbäume und Obststräucher gepflanzt, ergonomische Schulmöbel angeschafft und eine Bibliothek aufgebaut. Als weitere Großprojekte der vergangenen Jahre nennt die Fördervereinsvorsitzende den Bau der Kletterspinne und den Bau des deutschlandweit ersten DFB-Minispielfeldes.

Darüber hinaus wurde im Jahresverlauf allen Schulklassen der Annenschule den Theaterbesuch in Saarbrücken, den Aufklärungsunterricht von Pro Familia und kulturelle Veranstaltungen mitfinanziert. "Das möchten wir mit dem Grundschulförderverein Marienschule weiterführen", kündigte Haßdenteufel an. Vorrangig soll zuerst der Pausenhof grundschulgerecht mit Gerätschaften ausgestattet werden. "Hier sind wir auf jegliche Unterstützung - sei es auf ideeller oder finanzieller Art - angewiesen", so Haßdenteufel.