DRK Namborn ist stolz auf insgesamt 10 236 Blutspenden

DRK Namborn ist stolz auf insgesamt 10 236 Blutspenden

Namborn. Zum zweiten Blutspendetermin in diesem Jahr, zu dem das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Namborn in die örtliche Lehmschule eingeladen hatte, waren exakt 100 Spendenwillige gekommen. 13 von ihnen durften nach der Voruntersuchung kein Blut abgeben. "Trotzdem war es nach unserer Statistik ein gutes Durchschnittergebnis", resümierte Armin Werle

Namborn. Zum zweiten Blutspendetermin in diesem Jahr, zu dem das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Namborn in die örtliche Lehmschule eingeladen hatte, waren exakt 100 Spendenwillige gekommen. 13 von ihnen durften nach der Voruntersuchung kein Blut abgeben. "Trotzdem war es nach unserer Statistik ein gutes Durchschnittergebnis", resümierte Armin Werle. Besonders freute sich der DRK-Ortsvereinsvorsitzende über fünf Erstspender. In Namborn jedenfalls sei von einem Rückgang der Blutspender nichts zu spüren, stellte Werle fest und verwies auf die fünf Blutspendetermine in diesem Jahr in der Lehmschule. An diesem Abend wurden in Namborn zehn Blutspender für insgesamt 360 Blutspenden geehrt. Helmut Catrein und Kurt Bittel haben es allein auf zusammen 150 Spenden gebracht. Catrein, 64, hat bisher in Namborn, Bliesen und Wolfersweiler Blut gespendet. Wie viele Menschen Kurt Bittel schon mit seinem Blut geholfen hat, weiß auch er nicht. Zusammengekommen bis jetzt sind jedenfalls 37,5 Liter. Für beide Blutspender steht fest, dass sie sich auch weiterhin für die Rettung von Menschen einsetzen werden und bis zur Altersgrenze von 72 Jahren zum Aderlass gehen möchten. Für Raimund Schwan, Ehrenvorsitzender des Namborner DRK und Initiator zum dortigen Blutspenden, war es die 94. Blutspende. Das Ziel des 69-Jährigen ist die 100. Blutspende, wie er sagte. Auch auf andere Stammspender kann sich das Namborner DRK verlassen. So war es für Hans Norbert Barbian die 90., Monika Braun die 84., für Konrad Backes die 72., Mechthild Thull die 62., Werner Persch die 60. Blutspende und für Armin Werle die 44. Blutspende. Die Gesamtzahl der Blutspenden in Namborn hat sich auf 10 236 erhöht. Die Ehrung der Mehrfachspender nahm Armin Werle vor. Er dankte allen Spendern für ihre Bereitschaft, anderen Menschen zu helfen, sowie allen Helferinnen und Helfer bei der Aktion. Nächster Blutspendetermin in Namborn ist am Dienstag, 2. Juni. se

Auf einen BlickMehrfachspender: Kurt Bittel (Baltersweiler) und Helmut Catrein (Namborn) für 75; Karl Hersemeyer (St. Wendel) und Sonja Stängler (Gehweiler) für 60; Eric Naumann (Namborn) für 40 und Petra Endres (Baltersweiler), Anita Gerhart (Hirstein), Alexandra Kuhn (Furschweiler), Herbert Sell (Walhausen), Doris Therre (Eisweiler) für zehn Spenden. se