Die Schützen in Hofeld-Mauschbach haben einen neuen Hofstaat

Hubertus Hofeld-Mauschbach : Schützen mit neuem Hofstaat

Bettina Meisberger und Thomas Haab sind das neue Königspaar. Langjährige Mitglieder ausgezeichnet.

Der Schützenverein Hubertus Hofeld-Mauschbach ehrte seine gekrönten Häupter, die Vereinsmeister 2019 und langjährige und verdiente Mitglieder.

Zum Königschießen: Bettina Meisberger und Thomas Haab sind das neue Königspaar, um das sich folgender Hofstaat versammelt: Schützenprinzessin: Emelie Werron, erstes Hoffräulein: Marie Werron, Schützenprinz: Pascal Haab, erste Hofdame: Marianne Wagner, zweite  Hofdame: Nadine Wagner, erster Ritter: Patrick Fuchs, zweiter Ritter: Jörg Klinger.

Zu den Vereinsmeistern: Luftgewehr Aktive: Andy Fuchs, Luftpistole: Nadine Wagner-Pyka, Luftgewehr aufgelegt: Jörg Klinger, Sportpistole und Großkaliber: Detlef Krapp, Zentralfeuer: Thomas Haab.

Die Ehrung von Vereinsmitgliedern: 25 Jahre: Nadine Wagner-Pyka, Patrick Fuchs, Eric Wagner. 50 Jahre. Alois Hosenfeld, 60 Jahre: Josef Heckmann und Georg Schneider. Die Jubilare wurden nebst Urkunde mit der silbernen beziehungsweisen goldenen Ehrennadel nebst Urkunde vom saarländischen Schützenverbandes beziehungsweise des deutschen Schützenbundes ausgezeichnet. Vom Verein gab es für die langjährige Vereinstreue je ein Präsent.

Hubertus-Vorsitzender Jörg Klinger hatte in seinem Bericht über das sportliche Abschneiden der Mannschaften besonders die gute Jugendarbeit im Verein erwähnt. Das teilt der Schriftführer des Schützenvereins Hubertus Hofeld-Mauschbach, Peter Graeber, mit.