1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Namborn

Dampfbahnfest: Dampfbahnfest: Besonderes Erlebnis für Klein und Groß 

Dampfbahnfest : Dampfbahnfest: Besonderes Erlebnis für Klein und Groß 

Mittlerweile schon ein fester Bestandteil in den Veranstaltungskalendern der Gemeinde Namborn und dem Landkreis St.  Wendel ist das Dampfbahnfest des Dampfbahnclubs Namborn. Es geht am 5. und 6. August in die 14.  Auflage. „Für Familien mit Kindern wird der Besuch des Festes ein besonderes Erlebnis sein“, verspricht der Vereinsvorsitzende Hans-Jürgen Haßdenteufel.

Auf dem Gelände am Kirmesplatz sind in den vergangenen Jahren mit sehr viel Liebe zum Detail eine Fünf-Zoll-Gleisanlage mit Bahnhof, Lokschuppen, Drehscheibe und Tunnel erstellt worden. Gleichzeitig hat sich das Vereinsgelände zu einer beschaulichen Parkanlage entwickelt, in die sich die Gartenbahn einbettet. In einem mit Blumen geschmückten Biergarten bewirten die Mitglieder des Dampfbahnclubs Namborn ihre Gäste. Für Kinder werden Attraktionen angeboten, die zum Mitmachen einladen. „Es haben sich Gastfahrer aus den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen und dem Saarland sowie aus den benachbarten Ländern, Luxemburg, Frankreich und der Schweiz angemeldet“, berichtet Haßdenteufel. Sie werden ihre Zuggarnituren ausstellen beziehungsweise auf den 127 mm breiten Gleisen fahren lassen und erklären. Auf eigens für den Transport von Kindern gebauten Waggons mit entsprechenden Lokomotiven haben die jungen Besucher die Möglichkeit, mitzufahren.

Ein Teil der Philosophie des Vereins ist auch das soziale Engagement. „Dazu veranstalten wir bei unserem Dampfbahnfest gegen eine geringe Teilnahmegebühr ein Mitmachspiel“, sagt der Vereinsvorsitzende. „Dieses gesammelte Geld geben wir dann, nachdem wir die Summe nach oben hin aus der Vereinskasse gerundet haben, an ein soziales Projekt oder direkt an bedüftige Personen weiter.“

Zum 14. Dampfbahnfest wird der Verein sein neuestes Projekt präsentieren. Im hinteren Vereinsgelände wurden die Gleise um etwa 90 Meter erweitert. Das Dampfbahnfest beginnt am Samstag um  14 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr.