CDU wird 40 Jahre

"Es ist ein schönes Geburtstagsgeschenk" freut sich Wolfgang Lüder. Der Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Eisweiler-Pinsweiler meinte damit Elke Becker, die den Christdemokraten zum 40-jährigen Gründungsfest als neues Mitglied beigetreten ist und damit deren Gesamtzahl auf 26 erhöhte.In der Gesamtzeit des Bestehens des CDU-Ortsverbandes, betonte Lüder, haben lediglich fünf Vorsitzende die Geschicke geleitet, wobei die 18-jährige Regentschaft von Erich Drossel die längste Amtszeit war.Erich Drossel berichtete während der Feierstunde über den Werdegang des CDU-Ortsverbandes Eisweiler-Pinsweiler : In der Gründungsversammlung am 10. Januar 1974 wählten neun Personen Berthold Scheer zum Vorsitzenden.

Von den Gründungsmitgliedern leben nur noch Hans Dieter Rauber und Reiner Kreutz. Die Partei, so erzählt Drossel weiter, stellte von Anfang an komfortable Mehrheiten im Ortsrat und damit den Ortsvorsteher.

Der Ortsverband als kleiner Verein habe in diesen vier Jahrzehnten durch zahlreiche Aktivitäten beide Ortsteile mitgestaltet. Drossel nannte hier besonders die traditionelle Winterwanderung mit viel Prominenz als Aushängeschild, weiter die Durchführung von Kinder- und Frühlingsfesten sowie die Aufstellung von Sitzgarnituren und Blumenkästen an den beiden Kinderspielplätzen in Eisweiler und Pinsweiler. Hinzu kommen mehrere Informationsfahrten.

Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde vor dem Gasthaus Zur Liebenburg in Eisweiler von Michael Neis. Für die Kinder war eine Schminkecke eingerichtet worden.