Baltersweiler Rentner sind seit 50 Jahren aktiv

Baltersweiler · Die Mitglieder setzen sich für die Verschönerung des Dorfbildes ein, unternehmen Fahrten und unterstützen sich gegenseitig. Am Sonntag feiert der Verein seinen 50. Geburtstag.

Der Rentner- und Pensionärverein Baltersweiler besteht seit 50 Jahren. Er feiert den Geburtstag am Sonntag, 14. Juni. Im Hochamt um 9 Uhr in der Pfarrkirche St. Willibrord wird den verstorbenen Mitgliedern gedacht. Die weltliche Feier findet ab 15 Uhr in der Pizzeria La Piazza statt.

Die Chronik berichtet: Am 7. März 1965 waren 13 Männer im damaligen Gasthaus Schwarz zusammengekommen, um über die Gründung eines Pensionärvereins zu beraten. Eine Woche später war das Vorhaben perfekt. Zum Vorsitzenden wurde Josef Krächan gewählt.

Die Freundschaft und Kameradschaft unter den Pensionären zu fördern, sich gegenseitig zu unterstützen, auf Trab bleiben, Schritt zu halten mit den Jüngeren und Engagement zu zeigen im Dorf waren die Beweggründe. Auf Anhieb traf sich der Pensionärverein Baltersweiler zum fröhlichen Zusammensein.

Die erste größere Ausflugsfahrt führte an den Rhein. Im Ort selbst widmete sich der Verein der Verschönerung des Dorfbildes und stellte unter anderem Ruhebänke auf, die die Gemeinde zur Verfügung stellte. Der Verein zählte schon nach einem Jahr 40 Mitglieder. Frauen waren damals noch ausgeschlossen. Diese Zeiten sind längst vorbei. Heute zählt der Rentner- und Pensionärverein Baltersweiler , wie er mittlerweile heißt, um die 45 Mitglieder, mit überwiegend Frauen. Zusammen mit dem Rentnerverein Furschweiler richtete er den Kreisseniorentag 2004 in der Namborner Liebenburghalle aus. Zum Programm gehören unter anderem Kaffeenachmittage, Wanderungen, Fahrten und Feiern aus verschiedenen Anlässen.

Weitere Vorsitzende beim Rentner- und Pensionärverein Baltersweiler sind Willi Gregorius, Hans Grünewald und Roswitha Maldener. Seit zehn Jahren ist es nun schon Herbert Merten.