1. Saarland
  2. St. Wendel
  3. Namborn

Am Sonntag war Volkstrauertag im Landkreis St. Wendel

Zur Erinnerung : Nur 16 Tage ohne Kriege seit 1945

Am gestrigen Volkstrauertag wurde vielerorts im Landkreis der Toten beider Weltkriege gedacht. So wie in Furschweiler. Von der Pfarrkirche St. Anna ging es zum Ehrenmal, wo ein Kranz niedergelegt wurde.

erstellt am 17.11.2019 Volkstrauertag in Furschweiler, wurde zunächst in der Pfarrkirche St. Anna der Toten der Weltkriege gedacht, mit einer Rede von Ortsvorsteher Thomas Rein und unter Mitwirkung vom Musikverein Furschweiler und dem Männergesangverein Furschweiler, anschließend Gang zum Ehrenmal mit Kranzniederlegung durch den Ortsvorsteher und der Feuerwehr Furschweiler. Foto: B & K Bonenberger & Klos erstellt am 17.11.2019 Volkstrauertag in Furschweiler, wurde zunächst in der Pfarrkirche St. Anna der Toten der Weltkriege gedacht, mit einer Rede von Ortsvorsteher Thomas Rein und unter Mitwirkung vom Musikverein Furschweiler und dem Männergesangverein Furschweiler, anschließend Gang zum Ehrenmal mit Kranzniederlegung durch den Ortsvorsteher und der Feuerwehr Furschweiler. hier auf dem Foto Sterbebildchen von Gefallenen des 2.Weltkrieges aus Furschweiler Foto: B & K Bonenberger & Klos. Foto: B & K/Franz Rudolf Klos

Das Foto links zeigt die Sterbebildchen von Gefallenen des Zweiten  Weltkrieges aus Furschweiler. Seit dem Ende dieses weltumspannenden Schlachtens gab es auf unserem Planeten 230 Kriege und Konflikte, „aber nur 16 Tage ohne kriegerische Auseinandersetzung“, sagte  Ortsvorsteher Thomas Rein. red/Foto: B&K