70 Jahre engagierte Arbeit im Zeichen der Musik

70 Jahre engagierte Arbeit im Zeichen der Musik

Hohe und seltene Auszeichnung für Alois Walter. Der Bund Saarländischer Musikvereine (BSM) verlieh ihm zu seinem 85. Geburtstag für 70 Jahre Musizieren die goldene Ehrennadel mit zwei Sternen nebst Urkunde. Kreisvorsitzender Franz Josef Schlitter dankte dem altgedienten Musiker für seinen jahrzehntelangen Einsatz.

"Ich spielte schon als junger Bub mit meinem Vater auf dem Flügelhorn bei kirchlichen Anlässen. Vereinsmäßig begann ich 1946 beim Eisenbahnorchester St. Wendel und spielte dort bis zu dessen Auflösung mit", erinnert sich Walter. Er und 20 weitere Musikfreunde gründeten im September 1962 den Musikverein Furschweiler . Vorsitzender war damals Matthias Bamberg, den Dirigentenstab führte Clemens Hisch, Absolvent der Musikhochschule. Aber auch Alois Walter war lange Zeit Dirigent des Musikvereins und unterrichtete verschiedene Blasinstrumente. Mit seinem Flügelhorn ist er heute noch Mitglied des Orchesters. Der Musikverein Furschweiler unter der Leitung von Dietmar Fritz spielte zu seinem Ehrentag ein Ständchen. "Alois hat viel für unseren Musikverein geleistet, seine Vereinsgeschichte wesentlich mitgeschrieben. Ich hoffe und wünsche, dass er noch recht lange unsere Reihen verstärkt", sagt der Vereinsvorsitzende Klaus Schneider. "Ich bin immer noch mit Herzblut dabei und werde, solange es gesundheitlich möglich ist, der Musik als Hobby frönen", versprach der Senior.