Dorffest: 4. Namborner Dorffest kam bei Gästen gut an

Dorffest : 4. Namborner Dorffest kam bei Gästen gut an

() Musik und gute Laune, gaumenfreundliche Hausmannskost und zufrieden Gesichter bei Gästen und Veranstalter. All das hatte das vierte Namborner Dorffest auf dem Fest- und Kirmesplatz zu bieten. „Unsere Vereinsgemeinschaft hat sich abgesprochen, dieses Fest alle zwei Jahre zu veranstalten und offensichtlich liegen wir damit richtig“, sagte der Namborner Ortsvorsteher Hugo Frei. Auch zahlreiche Auswärtige waren gekommen.

Das Fest wurde mit einem Gottesdienst auf dem Festplatz eröffnet. Anschließend unterhielt die Sängerin Tanja mit bekannten Songs. Beim Frühschoppen am folgenden Sonntag war es der Musikverein Furschweiler. Die runde Mehrzweckfläche auf dem Festplatz in Namborn war geflutet worden. Darüber freuten sich die jungen Besucher. Sie planschten und vergnügten sich bei Wasserspielen.

Großen Andrang herrschte auch auf dem in der Nähe befindlichen „Namborner Bahnhof“. Dort ließ der örtliche Bahndampfclub auf der Gartenbahn ihre Runden drehen. Weitere Kinder tobten auf den Hüpfburgen oder gingen in die Schmink- oder Mal- und Bastelecke. Ständig umlagerte war der Luftballonkünstler Tim. Der Hundesportverein Namborn zeigte, wie vielfältig man mit den Hunden arbeiten kann.

Mehr von Saarbrücker Zeitung