19-Jähriger überholt und rast frontal in einen Sattelschlepper

19-Jähriger überholt und rast frontal in einen Sattelschlepper

Frontal in einen Sattelschlepper gerast ist am Freitagmorgen ein 19-jähriger Autofahrer bei Hofeld-Mauschbach . Nach Angaben der Polizei Türkismühle geriet der Fahrer gegen 7.20 Uhr nach einem Überholmanöver ins Schleudern und auf die Gegenfahrbahn.

Der Motoblock ist quasi weg.

Dort stieß er frontal mit einem Laster aus Kirn zusammen, obwohl der Lkw-Fahrer noch vergeblich versucht hatte, auszuweichen.

Der Fahrer in dem Volkswagen wurde eingeklemmt. Die Feuerwehr schnitt ihn aus seinem Auto heraus. Nach der Erstversorgung wurde der schwer verletzte Fahrer aus der Gemeinde Nohfelden mit dem Hubschrauber zum Krankenhaus auf den Saarbrücker Winterberg geflogen. Der 48-jährige Lastwagenfahrer wurde leicht verletzt. Die Türkismühler Polizei spricht von 100 000 Euro Schaden. Die Strecke zwischen Allerburg und Hofeld-Mauschbach war bis 13.30 Uhr gesperrt.