Nacht der Wissenschaft auf Umwelt-Campus

Nacht der Wissenschaft auf Umwelt-Campus

Neubrücke. Am Mittwoch, 24. Juni, veranstaltet die Fachhochschule am Umwelt-Campus Birkenfeld ab 18 Uhr die erste "Nacht der Wissenschaft". In Kurzvorträgen werden diejenigen Professoren berichten, die im vergangenen Semester im Forschungssemester waren

Neubrücke. Am Mittwoch, 24. Juni, veranstaltet die Fachhochschule am Umwelt-Campus Birkenfeld ab 18 Uhr die erste "Nacht der Wissenschaft". In Kurzvorträgen werden diejenigen Professoren berichten, die im vergangenen Semester im Forschungssemester waren. Neue Eindrücke, erste Ergebnisse und vor allem anregenden Gesprächsstoff wird es an diesem Abend für alle Gäste geben: Nach dem Empfang im Zentralen Neubau (ZN) werden die Dekane die Veranstaltung eröffnen und zu den Kurzvorträgen überleiten. Professor Kerstin Giering referiert zu "Dosis-Wirkungskurven im Rahmen der EU-Umgebungslärmrichtlinie", Professor Stephan Tomerius zu "Nachhaltiger Stadtentwicklung in Brasilien", Professor Norbert Kuhn zu "Barrierefreien Benutzerschnittstellen im E-Government" und Professor Peter Heck zu "Stoffstrommanagement und Zero Emission". Die kurzweiligen Vorträge aus den unterschiedlichen Forschungsgebieten sollen einen Anreiz liefern, sich beim anschließenden Get Together um 20 Uhr in Fachgespräche zu vertiefen. Die Veranstaltung soll der Auftakt sein, um zukünftig regelmäßig mit Politik und Wirtschaft, Freunden und Förderern sowie allen Forschungsinteressierten ins Gespräch zu kommen. red