1. Saarland
  2. St. Wendel

Nach Frankreich und wieder zurück

Nach Frankreich und wieder zurück

Überherrn. Laufen ohne Grenzen - das gibt es nur beim Dachser-Grenzlandlauf, der an diesem Sonntag wieder Laufsportfreunde aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Lothringen und Luxemburg nach Überherrn locken wird. Im vergangenen Jahr machten sich rund 500 Läuferinnen und Läufer auf die flache, schnelle und kurzweilige Strecke. Diese magische Marke wollen die Organisatoren auch bei der 5

Überherrn. Laufen ohne Grenzen - das gibt es nur beim Dachser-Grenzlandlauf, der an diesem Sonntag wieder Laufsportfreunde aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Lothringen und Luxemburg nach Überherrn locken wird. Im vergangenen Jahr machten sich rund 500 Läuferinnen und Läufer auf die flache, schnelle und kurzweilige Strecke. Diese magische Marke wollen die Organisatoren auch bei der 5. Auflage knacken. Der Startschuss zum Schülerlauf über zwei Kilometer fällt um 9 Uhr. Um 9.20 Uhr gehen die Jedermänner und die Nordic-Walker auf ihre 5,3 Kilometer lange Strecke. Der 10-Kilometer-Hauptlauf ins lothringische Nachbarörtchen Merten und zurück startet um 10 Uhr am Bahnübergang. Das Ziel ist der Marktplatz, wo die Besucher des Grenzlandfestes den Finishern auf den letzten Metern zujubeln werden. ros