1. Saarland
  2. St. Wendel

Mountainbike: Hobbyfahrer messen sich mit der Weltspitze

Mountainbike: Hobbyfahrer messen sich mit der Weltspitze

St. Wendel. Nach acht Weltcup-Rennen sowie mehreren Europameisterschaften im Mountainbike ist St. Wendel am 8. August reif für die offizielle Weltmeisterschaft im Mountain Bike-Marathon. Dann trifft die Weltelite der Offroad-Szene mit all ihren Stars auf eine große Schar von Hobbyfahrern, die beim St. Wendeler Mountain Bike-Marathon an den Start gehen

St. Wendel. Nach acht Weltcup-Rennen sowie mehreren Europameisterschaften im Mountainbike ist St. Wendel am 8. August reif für die offizielle Weltmeisterschaft im Mountain Bike-Marathon. Dann trifft die Weltelite der Offroad-Szene mit all ihren Stars auf eine große Schar von Hobbyfahrern, die beim St. Wendeler Mountain Bike-Marathon an den Start gehen. Während die WM-Profis und die Lizenzfahrer ausschließlich auf der langen 107-Kilometer-Runde zugelassen sind, haben die Hobbyfahrer drei Strecken zur Auswahl: die Marathon-Distanz über 107 Kilometer und 2556 Höhenmeter, die Marathon-Kurzdistanz über 52 Kilometer und 1144 Höhenmeter sowie die Schnuppertour über 30 Kilometer und 643 Höhenmeter. Die Langstrecke ist dabei so gestaltet, dass sie auch von gut trainierten Hobbyfahrern mit Spaß bewältigt werden kann. Das Startgeld beträgt 28 Euro für die beiden langen Strecken und 15 Euro für die 30 Kilometer. redOnline-Anmeldung unter www.sankt-wendel.de