1. Saarland
  2. St. Wendel

Mit spitzer Zunge und wirbelnden Tänzen

Mit spitzer Zunge und wirbelnden Tänzen

St. Wendel. Nun gilt es für alle Narren im Land, denn nur noch wenige Tage trennen sie vom Aschermittwoch - und an dem ist ja bekanntlich alles vorbei. So heißt es in diesen Tagen und Nächten noch einmal alles geben. So auch bei der Galaprunksitzung des Grad Seläds St. Wendel am vergangenen Samstagabend im Saalbau

St. Wendel. Nun gilt es für alle Narren im Land, denn nur noch wenige Tage trennen sie vom Aschermittwoch - und an dem ist ja bekanntlich alles vorbei. So heißt es in diesen Tagen und Nächten noch einmal alles geben. So auch bei der Galaprunksitzung des Grad Seläds St. Wendel am vergangenen Samstagabend im Saalbau. (Fotoshow: Hirschberghalle: Fasend Disco) Bis tief in die Nacht schallten die Alleh Hopp Rufe aus der Narrhalla und selbst eingefleischte Narren mussten Kondition in Sachen schunkeln, singen und lachen beweisen.Zwar fingen die Akteure des noch recht jungen Vereins ein wenig verhalten an, doch je später der Abend wurde, umso besser wurde die Stimmung. Das lag vor allem an einem überaus abwechslungsreichen Programm, Marsch- und Schautänze gaben sich mit Büttenreden ein närrisches Stelldichein auf der großen Bühne. Wie ein kleiner Wirbelwind fegte Morgan Rüdiger, das Tanzmariechen des Vereins über das Parkett und zeigte eine atemberaubende Choreografie.

Eine Augenweide waren die Marschtänze der Garden, hier brauchen sich die Verantwortlichen des Vereins Dank guter Trainerarbeit und begabtem Nachwuchs keine Sorgen zu machen. Die jüngsten Akteure des Vereins, die Grad Seläds Kids begeisterten mit ihrem Schautanz "Donnerwetter". Sie zeigten die schönen Seiten des Regenwetters und zauberten mit kindlichem Charme am Ende die Sonne auf die Bühne.

Einen besonderen Dank hatten die Mitglieder der Prinzengarde vorbereitet. Die jungen Damen tanzten übrigens zu Ehren des Prinzen Michael III., denn seine Lieblichkeit Maike I. ist selbst aktives Mitglied und ließ es sich nicht nehmen, mitzutanzen. Sie überreichte der Trainerin Jessica Welter, die noch am Ende der vergangenen Session verabschiedet wurde, dann die Truppe ganz spontan vor einigen Wochen wieder übernahm, einen bunten Blumenstrauß. Einen Strauß voller Lieder hatten die Brüllerchen aus Hasborn mitgebracht. Hier war auch schon mal genaueres Zuhören angesagt. Ob die Politik aus Stadt und Land oder auch der Kreis St. Wendel mit seiner touristischen Marschrichtung, sie alle bekamen in bissigen Texten und musikalisch den Spiegel vorgehalten.

So richtig die Lachmuskeln strapazierte nach der Pause der Hausmeister alias Willi Jost. Er ist bekannt für seine direkte Art, nie um eine Antwort verlegen bleibt auch das Publikum bei ihm nicht verschont. Sitzungspräsident Wolfgang May fiel es sichtlich schwer, ihn zu unterbrechen.

Doch lang war da noch die Liste derer, die auf der Bühne noch für gute Laune sorgen sollten. Gelungen ist dies mit spitzer Zunge vor allem Jolanda Jochnagel. Schien es noch am Anfang so, als ob Jäb sich ein wenig emanzipiert hätte, so war doch schnell klar, es Jolanda hat die Hosen an bei Jochnagels. Musikalisch für tolle Stimmung sorgten die im ganzen Land bekannten Abgefillde aus Ottweiler. Sie schafften es trotz vorgerückter Stunde, das närrische Volk noch einmal so richtig in Bewegung zu bringen. cim

Auf einen Blick

 Jäb und Jolanda Jochnagel begeisterten das Narrenvolk. Foto: cim
Jäb und Jolanda Jochnagel begeisterten das Narrenvolk. Foto: cim

Die Akteure: Tanz: Jugendgarde (Trainerinnen: Angelika May, Sabine Welter, Nicole Fuchs), Morgan Rüdiger (Trainerin: Tatjana Keip), Juniorengarde (Trainerinnen: Angelika May, Vanessa Römer, Elisabeth Schmeier), Grad se läds Kids (Trainerinnen: Angelika May, Sibille Donie, Nicole Fuchs), Hip-Hop-Gruppe (Trainerinnen: Michele May, Laura Pavone), Prinzengarde (Trainerin: Jessica Welter), Hip Hop Tanzpaar: Michele May, Oliver Reinshagen, Schautanz Abba (Trainerin. Angelika May), Männerballett (Trainerin. Vanessa Becker), In der Bütt: Rumpelstilzchen (KV Rot-Weiß Saarwellingen), Hausmeister Willi Jost, Wendelin und Jogi (KV Fraulautern), Jäb und Jolanda Jochnagel; Musik: Brüllerchen aus Hasborn (Leitung: Christoph Scheid), Die Abgefillde (Bürgergarde Ottweiler), Sunny Duo; Sitzungspräsident: Wolfgang May; Prinzenpaar: Maike I. und Michael III.; Kinderprinzenpaar: Madlene I. und Maurice I. cim