1. Saarland
  2. St. Wendel

Merkwürdige Konstellation auf Internetseite der CDU

Merkwürdige Konstellation auf Internetseite der CDU

Winterbach. Gibt es Unstimmigkeiten im CDU-Kreisverband St. Wendel? Das will Wolfgang Theobald aus Bad Berka wissen. Seit acht Jahren lebt der gebürtige Alsweilerer in Thüringen und verfolgt das Geschehen in der alten Heimat im Internet. Dabei ist er beim Stöbern auf die Seite des CDU-Kreisverbandes Merzig-Wadern geraten

Winterbach. Gibt es Unstimmigkeiten im CDU-Kreisverband St. Wendel? Das will Wolfgang Theobald aus Bad Berka wissen. Seit acht Jahren lebt der gebürtige Alsweilerer in Thüringen und verfolgt das Geschehen in der alten Heimat im Internet. Dabei ist er beim Stöbern auf die Seite des CDU-Kreisverbandes Merzig-Wadern geraten. Ganz erstaunt musste er feststellen, dass dort der CDU-Ortsverband Winterbach auftaucht und seine Mitglieder im Winterbacher Ortsrat vorstellt. So recht glauben will Theobald nicht, dass die Winterbacher Christdemokraten so einfach den Kreisverband gewechselt haben. Gelte doch gerade der CDU-Kreisverband St. Wendel als Vorzeigeverband mit stattlichen Mitgliederzahlen und straffer Organisation. Was ist da geschehen?Schon gar nicht verstehen kann Theobald, dass der St. Wendeler Bürgermeister Klaus Bouillon (CDU) einen Ortsverband, der zu den Hochburgen der Partei gehört, und für gute Wahlergebnisse sorgt, einfach so ziehen lässt.

Den Ortsverband Winterbach abgeben, das käme nie infrage, wehrt der CDU-Kreisvorsitzende Landtagspräsident Hans Ley ab. So groß könne die Freundschaft zum Kreisverband Merzig-Wadern gar nicht werden, dass man einen der stärksten und aktivsten Ortsverbände abtreten würde, damit der Nachbarverband seine Statistik aufwerten könne.

Tücke der Homepage

Die Ursache der ungewöhnlichen Konstellation liege am Aufbau der Internetseite des CDU-Landesverbandes. Wer von dort aus die Seite eines Kreisverbandes aufsuche, könne auf dieser nach allen Ortsverbänden im Land suchen. Dabei bleibe die Maske des Kreisverbandes erhalten, auch wenn der gesuchte Ortsverband zu einem anderen Kreisverband gehört. Auf diese Weise könne man jeden beliebigen Ortsverband im Land auch dem Kreisverband St. Wendel zuschlagen. An dieser Kinderkrankheit der CDU-Homepage werden gearbeitet. Nach Bad Berka schickt Ley die besten Wünsche und freut sich, dass Wolfgang Theobald auch aus der Ferne das Geschehen in der alten Heimat interessiert verfolge.