Wohnungseinbruch in Marpingen : 56-jährige Frau verfolgt beherzt zwei Diebe

Die Unbekannten waren in das Haus von Verwandten eingebrochen. Als die Frau sie auf frischer Tat ertappte, flüchteten sie.

Die Polizei sucht drei Radfahrer und weitere Zeugen im Zusammenhang mit einem Einbruch. Wie ein Sprecher des Landespolizeipräsidiums berichtet, sind am Donnerstag zwischen 11.20 und 12 Uhr zwei Unbekannte in ein Wohnhaus in der Rheinstraße in Marpingen eingebrochen. Zum Tatzeitpunkt seien die Bewohner (80 und 89 Jahre alt) nicht zuhause gewesen.

Um sich Zutritt zu verschaffen, hebelten die Täter die Haustür auf. In der Folge durchsuchten sie alle Räume nach potenzieller Beute. Gegen 12 Uhr klingelte eine 56-jährige Angehörige der Bewohner an der Haustür. Einer der Einbrecher öffnete und versuchte den ungebetenen Gast abzuwimmeln. Als dies misslang, flüchteten die beiden Männer zu Fuß in Richtung Ortsmitte. Als Beute hatten sie Schmuck dabei.

Laut Polizei nahm die 56-Jährige die Verfolgung auf, verlor die Täter jedoch aus den Augen. In der Rheinstraße traf die Verfolgerin auf drei Fahrradfahrer, die kurz bei ihr anhielten, dann jedoch ihre Fahrt fortsetzten. Diese drei Personen sowie mögliche sonstige Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel. (0681) 9 62 21 33 oder der Polizeiinspektion in St. Wendel, Tel. (0 68 51) 89 80, in Verbindung zu setzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung