Wanderung um Berschweiler mit Gaumenschmaus

Wanderung um Berschweiler mit Gaumenschmaus

Mehrere Strecken stehen zur Wahl: Wanderer können entweder auf eigene Faust starten oder sich einer geführten Tour anschließen.

Unter dem Motto "Vom Saarland ins Elsass und zurück" laden der Heimat- und Verkehrsverein Berschweiler und die Hüttenterrassenbauer Berschweiler für Sonntag, 7. Mai, zu einer kulinarischen Zwei-Hütten-Wanderung um Berschweiler. Anlaufpunkte der durch Wald und Wiesen führenden Wanderstrecke sind die Schutzhütten, die auf den Höhenrücken des Rothenberges und des Bastberges liegen.

Start der Wanderung ist zwischen 9 und 12 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus, dort erfolgt die Anmeldung und die Ausgabe eines Streckenplanes. Um 10 Uhr kann auch an einer geführten Wanderung teilgenommen werden, die für Erwachsene und für Kinder konzipiert ist.

Die Wahl des Weges zu den jeweiligen Schutzhütten bestimmen an diesem Tag die Wanderer selbst. Anhand des Kartenmaterials können Entfernungen erlesen und die Wanderroute danach ausgerichtet werden. Es stehen Wanderstrecken von vier bis 14 Kilometern zur Auswahl. Neben dem Wandern soll laut Verein auch die Kulinarik nicht zu kurz kommen. An Schutzhütte Am Rothenberg wird saarländische Kost angeboten. Dort erwartet die Wanderer ein Bergmannsfrühstück und eine Lyonerpfanne mit Kartoffeln. Elsässer Flammkuchen in verschiedenen Variationen kann an der zweiten Schutzhütte am gegenüberliegenden Bastberg gegessen werden.

Anmeldung bei Stefan Hell per Mail: stefan.hell61@gmail.com, Tel. (01 63) 7 61 47 93; Thomas Alt, Mail: bauer-alt@t-online.de, Tel. (01 78) 9 31 92 66.www.hvv-berschweiler.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung